Avatar

Rill - Feldpostbriefe - Vulkanismus in Böhmen (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Samstag, 11.03.2017, 15:39 (vor 1689 Tagen) (5259 Aufrufe)

Hallo!

Im ersten Brief vom 24.08.14 schreibt Rill:

"Am Schluß kommt noch Rußland und fällt über Deutschland her,
wird aber zurückgeschlagen, weil die Natur eingreift,
und da wird in Süddeutschland ein Platz sein, wo das Ereignis sein sollte,
wo die Leute von der ganzen Welt hinreisen, zu schauen.
"

Eine Woche später - im zweiten Brief vom 30.08. - wiederholt
Rill diese Information mit anderen Worten und verdichtet sie,
offenbar war ihm ihre zentrale Bedeutung bewußt:

"Beim dritten Geschehen soll Rußland in Deutschland einfallen
und zwar im Süden bis Chiemgau, und die Berge sollen von da
Feuer speien, und der Russe soll alles zurücklassen an Kriegsgerät.
Bis zu Donau und Inn wird alles dem Erdboden gleich gemacht
und vernichtet
."

Das Deutsche Reich 1914:
[image]

... Rußland fällt in den Süden Deutschlands bis zum Chiemgau ein?

Leichter läßt sich das aus dieser geostrategischen Lage her vorstellen,
1945 bis 1989 ... oder nach deren Wiederherstellung:
[image]


1.
Und dann sollen die Berge Feuer speien, die "Natur greift ein".
(Von Norden) bis an die Grenzen des Chiemgaues,
bis zur Donau hinunter, ist dann alles erdbodengleich.

2.
Und dort/dann "wird in Süddeutschland ein Platz sein,
wo das Ereignis sein sollte,
wo die Leute von der ganzen Welt hinreisen, zu schauen
."

Schwierig ...
=>
Ein "Ereignis-Platz", das/den man - offenbar später -
aus allerwelt bereist, um sich das/den zu bestaunen.

In der Prophetischen Landkarte von 1890 ist in Böhmen
ein mächtiger Vulkan- oder Impaktkegel eingezeichnet:
=>
https://schauungen.de/Sonstiges/TheKaisersDream/KaisersDreamgro%DF.jpg

Sollte es sich dabei womöglich um den Rill´schen "Platz"
handeln, den er im Brief erwähnt?
Und bei dem "Ereignis" um dessen Entstehung?

Und so etwas kann man dann in Böhmen bestaunen?
=>
[image]

Vielleicht kein reiner "Zufall" mag darüberhinaus
die vom Zeichner gewählte Farbe "Gelb" sein,
in dessen Mitte sich dieser
(jetzt überhaupt noch nicht existierender) "Vulkankegel" befindet.
Auf die mehrfach gesehenen gelblichen, schwefelsauren Aschen
sei in diesem Zusammenhang hingewiesen.

Der WV - womöglich zum "Ereignis" - nämlich der Entstehung
des Vulkankegels:
"Gleich darauf schoß eine alles überragende, eruptionsähnliche,
qualmende, schwarzrote Feuersäule empor.
Hoch oben, sicherlich über der Atmosphäre,
gab es noch gewaltige Feuerwirbel.
Sie reichte von WNW- fast N.
Die Erde bebte.
"

Vulkanismus in Böhmen.
Das Duppauer Gebirge sowie der Pfahl.

=>
https://schauungen.de/forum/index.php?id=33180

Grüße,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: