Avatar

Rheinlinie (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Mittwoch, 03. September 2014, 12:15 (vor 2045 Tagen) @ Dobermann3357 mal gelesen
bearbeitet von BBouvier, Mittwoch, 03. September 2014, 12:24

Diese Prophezeiung steht allerdings mit der Mattayschen Prophezeiung im Widerspruch!

Hallo, Dobermann!

1.
"Mattay" dürfte durchaus "windig" insofern sein, als da einer
fiktiven Person womöglich Schauungen ganz anderer Personen
zugeschrieben und auch massiv eingefärbt worden sind.
Diese Quelle kann daher sicherlich nicht als:
Aussage = Realität angesehen werden.
Taurec dazu:
"Der ganze Ursprung und Duktus der Texte
deutet eben auf solche Wurstereien hin."

2.
Das Scheitern des Russischen Feldzuges in etwa auf der Rheinlinie
ist m.E. durch ausreichend viele solide Schauungen belegt
und widerspricht nicht unbedingt dem Erreichen der Kanalküste
durch die Spitze einer der russischen Armeen.
Adam:
"... Gleichzeitig werden Teile des russischen Heeres
durch Sachsen und Thüringen zum Niederrhein vorstoßen ..."

3.
Adam 1:1 ??
=>
"Im Süden wird Tito ein sehr gerissenes Spiel treiben mit den Westmächten.
Tito muß, als deren Freund, die Amerikaner täuschen, um von ihnen Geld
und Waffen für die Kriegsrüstung zu erhalten.
Deshalb ist er ein Schein-Demokrat.
Er bleibt so lange ihr Freund, bis Stalin in Jugoslawien einmarschiert ist...
Ihre Armeen werden sich verbinden und gemeinsam
in Griechenland und Italien einfallen."

Gruß,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion