Avatar

berechtigte Skepsis (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Dienstag, 02. September 2014, 00:51 (vor 2047 Tagen) @ Baldur3294 mal gelesen
bearbeitet von BBouvier, Dienstag, 02. September 2014, 01:16

Hallo, Baldur!

Deine Skepsis ist sicherlich berechtigt.
Eine ganze Menge frz. "Prophezeiungen" tauchen Mitte des 19. Jahrhunderts
auf - mit angeblichen Aussagen kaum noch zu verifizierender angeblicher älterer "Seher",
deren Aussagen bis zum Tage deren "Entdeckung" frappierend präzise und korrekt sind:
- Napoleons Ende und Exil 1813
- dessen kurze Rückkehr 1815
- die frz. Rev. von 1830 und von 1848
(alles ex eventu prophezeiht)
... woraufhin sich eine Riesenlücke auftut und unmittelbar
die "Endzeit" einsetzt.

So auch bei diesem Pater Mattay.

Ein wenig gleicht all dieses den weithin wohl durchaus treffenden
"Prophezeiungen", die im bayerisch-böhmischen Grenzgebiet flottierten,
und die dann fiktiven Personen, wie z.B. dem "Mühlhisal" in den Mund gelegt wurden.

Grüße!
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion