Avatar

Irlmaiers "Flucht des Papstes" (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier, Donnerstag, 07. August 2014, 13:04 (vor 2266 Tagen) @ BBouvier4778 mal gelesen
bearbeitet von BBouvier, Donnerstag, 07. August 2014, 13:27

Wo wir grade bei Vorlage/Fälschungen sind...

Irlmaier:
"Der Papst, der nicht lang flüchten mußte übers Wasser, kehrt zurück."

Ulrich (Lob&Preis ihm!) schreibt vor einer Weile im Forum:
=>
In "The Prophets And Our Times" ... schreibt Cullen dem Mönch Werdin von Otranto
(gestorben 1279, nach anderer Aussage 1279 exhumiert) folgenden Text zu,
der als Grabbeigabe* anlässlich dessen Exhumierung gefunden wurde:
(BB: * ganz besonders typisch für Fälschungen!)
<"The Abbot Werdin says that the Pope will cross the sea
in a year when the Feast of St. George (April 23rd)
falls on Good Friday, and St. Mark's feast (April 25th)
falls on Easter Sunday, and the feast of St. Anthony (June 13th)
falls on Pentecost, and the feast of St. John the Baptist (June 24th)
falls on Corpus Christi...
">

Da flieht der Papst aus Rom über "das Wasser" beim Erscheinen des am 24.Juni als
Polarität zu Jesu Geburt am 24 Dezember geborenen Antichristen:
Der Markustag fällt dann auf Ostern!

Cullen behauptet da, Jemand hätte behauptet, bei der Exhumierung Werdins
hätte man einen Text einer unbekannten Person gefunden,
die wiederum behauptet, Werdin hätte behauptet ... etc. =>

Papstflucht "über´s Wasser?
=> :tonne:

Erstmalig taucht "Werdin" überhaupt erst 1849 in einer Sammung auf.
Und da hat auch dieser Fälscher wieder mal nicht richtig nachgedacht:
Da kämpft bei "Werdin" (gest. 1279) Frankreich mit den Niederlanden!
Letzterer Staat wurde aber nach dem Dreißigjährigen Kriege
überhaupt erst gegründet. :-D

Gruß,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion