Avatar

Falsifizierung reiner Behauptungen (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

BBouvier, Montag, 16. März 2015, 17:41 (vor 1676 Tagen) @ JohnDoe783346 mal gelesen

Hallo, John!

Reine Behauptungen, wie: "Im Winter 1983 ist
bei Niederbrombach eine Lila-Milkakuh meinem Onkel Franz
mal im Walde begegnet." - lassen sich nicht falsifizieren.

Falsifizierung ist nämlich:
"... der Nachweis der Ungültigkeit einer Aussage, Methode,
These, Hypothese oder Theorie
.">

Merke:
Das Forum befaßt sich nicht mit Behauptungen
über fliegende Lila-Milkakühe, nicht mit der Behauptung,
im Januar 2025 erhöbe sich die Menschheit in die fünfte Dimension,
nicht mit der Behauptung, die Mainzelmännchen würden
im Herbst dieses Jahres die Cheopspyramide in Wackelpudding verwandeln,
nicht mit der Behauptung, die Mutter von Gott
sei vor rund 2.000 Jahren (wie eine Rakete) in den Himmel gesaust -
und auch nicht mit der Behauptung, der Antichrist
würde von einer jüdischen Nonne geboren, er hätte als Säugling
bereits zwei scharfe Beißerchen und werde am Weltenende
dann von Jesus, der als blutiges Lamm verkleidet
auf einer Wolke dahergeflogen käme, mit desen Eisenbarre erschlagen.
=>
Das Forumsthema sind Seherschauungen!

Und über den "Antichristen" liegt noch nicht einmal
die Behauptung vor
, über ihn gäbe es denn eine Schau!!

=> :crying:

Grüße,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion