Und eben an den Zufall glaubend..? (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Centao, Freitag, 13. März 2015, 17:12 (vor 1713 Tagen) @ rauhnacht3527 mal gelesen

Hallo rauhnacht,

danke für die Grüße!

Du schriebst:

Da ich darunter eigentlich nichts mit Kirche und so verbinde, mache ich es mir einfach und sage halt mal:

"Antichristlich bedeutet: wider dem Leben. Entgegen dem Leben ( der Welt) zuträglichen Bedingungen ( langfristig betrachtet und äußerst schwer beurteilbar) , Nekrophil versus biophil,
Verdrehung von Gesetzlichkeiten und Werten ( auch schwer beurteilbar, weil, was wissen wir schon?), Umkehrung oder perverser Abklatsch von Schöpfung ( Disharmonie, Genmanipulation, Wettermanipulation, Allmachtsglaube), und eben UNMENSCHLICH u.s.w."

->
Da hast Du mir aber was vorgelegt.., aber auch für das bisschen was ich weiß und was bei den meisten Christen mit Leben vs. Verderben verbunden wird, ist dies stimmig! Eine lange Geschichte der Irrtümer und Fehler, die übrigens in der vergleichenden Rückschau der meisten Religionen nicht immer so emsig, ja oft masochistisch betrieben wird...

Zum folgenden Teil eine wichtige Frage:

Denkst Du, dass das "Kind seiner Zeit" als antichristlicher Führer zufällig gefunden wird, vom Zeitenstrome??

Viele Grüße,
CenTao


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion