Avatar

Einlesen nicht zwingend nötig (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Taurec ⌂ @, München, Montag, 16. März 2015, 14:04 (vor 1679 Tagen) @ JohnDoe783357 mal gelesen

Hallo!

Dieser Disput entspinnt sich eigentlich daran, daß sie als jemand, der sich erst seit vier Wochen mit dem Thema beschäftigt, eine unbewiesene und unbeweisbare Behauptung aufstellt:

"Der Antichrist", ein böser Herrscher, der von Sehern eben so genannt wurde, ganz egal.

Ich bin mir sicher, daß es sich hierbei nur um eine rein gefühlsmäßige Behauptung handelt, die durch Literatur nicht zu belegen ist. Mir ist keine Schauung bekannt, in der ein "böser Herrscher" gesehen wurde.*

Man muß aber nicht 200 Bücher lesen und 15 Jahre Forumsdiskussion nachlesen, um das zu erkennen.

Voraussetzung ist aber, daß man nicht Vorstellungen und fixen Ideen hinterherrennt, sondern erstmal abklärt, was Sache ist, ohne intellektuell wie ein zu lang gezogenes Gummiband immer wieder auf die Ausgangsposition zurückzuschnellen.

Wie schon vorher mal von mir hingewiesen, gibt es auch keine Rubrik, wo es gebündelt nachzulesen ist.

Die wird es auch so schnell nicht geben, weil das eine mordsmäßige Arbeit ist.

*Wenn man sich mal ansieht, was Berndt, der gleich meherere Kapitel über den Antichristen geschrieben hat, tatsächlich an Quellen zitert, ist das äußerst mickrig: Ein paar Bibelstellen, eine islamische Quelle zum "Qiyamah", Hildegard von Bingen. Letztere hat noch nicht mal etwas dazu gesehen, sondern reflektiert nur ihre religiöse Vorstellungswelt, was Berndt aber nicht erkennt, weil er stets alles in denselben Topf wirft. Die anderen, Islam und Urchristen, haben die Figur aus dem polaren Weltempfinden ihres Kulturkreises heraus entwickelt, in dem die Welt ein gigantischer Kampf zwischen Gut und Böses ist und welches einen Widersacher am Ende der Tage fordert.
Letztlich läuft es aber darauf hinaus, daß jemandem, der an den Antichristen glauben will, dieser nie und nimmer auszureden ist. :-(

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh’ zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion