Schönwerth : Sonnenstand / Aufgang im Westen (Schauungen & Prophezeiungen)

randomizer @, Sonntag, 08. Februar 2015, 03:07 (vor 2088 Tagen) @ Taurec4127 mal gelesen

Hallo Taurec!

[...]
Und völlig im Widerspruch dazu ein Fragment einer Volkssage aus Waldthurn, das Randomizer mal aufgetrieben hat:

„Auch geht die Sonne nicht mehr auf wie sonst, mehr links vom Fahrenberge, während sonst hinter ihm.“
[...]
Die Aussage ist für 1935 belegt, ist wahrscheinlich aber noch ein ganzes Stück älter. Immerhin ist eine Aussage, die eine Verlagerung des Sonnenaufgangs von seinem gewöhnlichen Punkte andeutet, für diese Zeit beachtlich, auch wenn sie im Detail nicht funktioniert/nachvollziehbar ist.

Richtig, nur kurz aus dem Gedächtnis: Das Fragment wurde noch von Schönwerth gesammelt und zwar wahrscheinlich in der Zeit nach 1859, nachdem seine ersten drei Sagen-Bände bereits veröffentlicht waren. Schönwerth hatte sich durch seine ausdauernden Forschungen und die anschließenden Druckkosten für sein unsterbliches Werk finanziell nahezu ruiniert und konnte sich imho die Herausgabe weiterer Supplement- bzw. Ergänzungsbande zu Lebzeiten nicht mehr leisten. Daher wurde dieses Material erst Jahrzehnte später (1935) von Karl Winkler aus dem Nachlass Schönwerths publiziert.

Viel gibt es da tatsächlich nicht. [...]

Schon 1859 bringt Schönwerth folgendes Endzeit/Ragnarök-Vorzeichen:

"Die Sonne wird erst verkehrt, im Westen aufgehen, einige Zeit darnach keinen Schatten mehr geben, am letzten Tage ganz schwarz seyn; schon Tags vorher ist der Mond verschwunden. - Sonne und Mond werden den Schein verlieren, drey Tage vorher nicht mehr recht seyn."
=Schönwerth, Franz Xaver von: Aus der Oberpfalz. Sitten und Sagen III, Augsburg 1859, Seite 330

[...]
Es scheint zudem ein geistiges Bedürfnis des modernen Menschen zu sein, eine Geschichte mit möglichst wenig Brüchen zu haben.

(vgl.) Velikovsky, Immanuel: Das kollektive Vergessen : Verdrängte Katastrophen der Menschheit. Frankfurt 1985 [orig. Mankind in amnesia, New York 1982]

Viele Grüße
randomizer


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion