Avatar

Keine Qual (Schauungen & Prophezeiungen)

Taurec ⌂ @, München, Montag, 30. Januar 2017, 19:17 (vor 1164 Tagen) @ Sagitta3138 mal gelesen

Hallo, Sagitta!

Du widersprichst mir (scheinbar oder anscheinend?), führst dann aber nichts wesentliches aus, das mir im Kern widerspräche. Was soll ich nun davon halten?

Das interessiert keinen Menschen, außer vielleicht ein paar Akademiker.

Ich bin Akademiker und mich interessiert das. Das reicht doch schon. :ok:

Zu 6.: Daß der Prozeß der Überwindung vollzogen wäre, schrieb ich nicht. Die gegenwärtigen Konflikte sind deutliches Zeichen, daß er es nicht ist. Die Tendenz, bzw. das Bestreben oder die Idee der Überwindung ist allerdings vorhanden. Gleichwohl hast Du recht, daß die Russen nicht aus können, da sie in dieselbe, aus dem Abendland hervorgegangene "Maschinenwelt" eingebunden sind. Eine wirklich eigenständige russische Kultur wäre erst nach dem Untergang der globalisierten abendländischen Zivilisation möglich, der auch in Rußland mit einem gehörigen Einbruch und Massensterben verbunden wäre. Ein dunkles, illiterates Zeitalter, das mit einem Vergessen der westlichen "Realien" (wie Du es nennst) verbunden wäre, käme den Russen in diesem Sinne wohl zugute – genau wie uns.
Was ich den Russen aber aufgrund der inneren Kraft, die ich dort wähne, zutraue: Das "Erbe" des Abendlandes anzutreten und es noch ein paar Jahrhunderte gewissermaßen weiterzuführen. Spengler sprach in dieser Hinsicht von einem matten Nachzügler zwischen Weichsel und Amur, der möglich wäre.
Wer kann bestimmen, wie es im Endeffekt läuft und die Welt in z. B. 500 Jahren aussieht?

Gruß
Taurec

P.S.: Ich quäle mich nicht, sondern habe an dergleichen Sophistereien, bzw. Philosophemen sogar meinen Spaß wie an einer Art mentalen Krafttrainings. :-P :lesen::lehrer:


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh’ zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion