Bauernweisheiten (Schauungen & Prophezeiungen)

Steffomio @, Montag, 30. Januar 2017, 23:14 (vor 1259 Tagen) @ Baldur3290 mal gelesen

Hallo Baldur,
Schauungen und Prophezeiungen die klingen oder sich verhalten wie eine stehen gebliebene Uhr, nennt man gewöhnlich Bauernweisheiten.

So manche Schauung und Prophezeihung basiert auf solche bäuerisch erwiesenen Regelmäßigkeiten, wenn nicht gar alle.

Also wenn sich bestimmte Personen mit bestimmten Verhaltens- und Charaktereigenschaften unter bestimmten Bedingungen so und so verhalten, dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass sich andere Persohnen mit ähnlichen Eigenschaften und unter ähnlichen Bedingungen ebenso verhalten.

Das ist meiner Ansicht nach das ganze (nicht-)Geheimnis von der Schau in die Zukunft.

Die Gründe warum wir im Schauen der Zukunft so regelmäßig scheitern ist der gleiche wie oben beschrieben. Daher ist die Wahrscheinlichkeit mit der wir die Zukunft schauen können gut absehbar. Sie dürfte der Wahrscheinlichkeit entsprechen, mit der auch ein blindes Huhn manchmal ein Korn findet.

Aber je komplexer unser Wahrnehmungsvermögen wird, gepaart mit einem stets größer werdenden Schatz an Erfahrungen, desto besser können wir die Zukunft vorraus sagen.

Von der geistig spirituellen Seite her kann ich dazu nur eines sagen: So mangelhaft wie die Kommunikation zwischen Tier und Mensch ist, so Mangelhaft ist sie auch zwischen Mensch und dem was danach kommt. Dem also, das die Zukunft besser vorher sagen kann als wir. Dem also, in das wir hinein wachsen oder auch nicht.

Manche behaupten von sich, sie hätten einen guten Draht zur nächsten Etappe des Seins. Und soweit ich das sagen kann, ist gegenseitiges Vertrauen, genauso wie gegenseitige (eben höhere) Wahrnehmung ganz großes Thema und ein kleinster Fehltritt führt zur Schwächung bis hin zum kompletten Abbruch der Kommunikation.

Gruß
steffomio


Jenseits der Religionen - Wenn der Vorhang zerreißt


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion