Die Zeit und Irlmaier (Schauungen & Prophezeiungen)

Explorer @, Dienstag, 31. Januar 2017, 14:27 (vor 1157 Tagen) @ Tribun2983 mal gelesen
bearbeitet von Explorer, Dienstag, 31. Januar 2017, 14:45

Hallo Tribun,

Was sind dann 60 Jahre bei Irlmaier?

Da Irlmaier ein Mensch ist und kein Gott, eine ziemlich lange Zeit...

Falls du aber 60 Jahre seit Irlmaier meinst, so muss ich dich doch fragen, ab welchen Zeitraum du in betracht ziehen würdest, Irlmaier zu verwerfen?

Oder würdest du auf das eintretten, von Irlmaiers 3. Weltkriegs-Szenario nochmal so lange warten, wie man jetzt schon auf die Wiederkehr von Jesus wartet?

Nur so nebenbei, es sind sogar 65 Jahre vergangen, seit der Zeitangabe von Irlmaier, für die Weltenwende (3. Weltkrieg mit anschließenden Naturkatastrophen und 3 tägiger Finsternis).

1952 waren meine Eltern noch nicht mal geboren, das ist eine extrem lange Zeit!

Grüße Explorer


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion