Avatar

Im Kontext zu beurteilen ... "Gäste, die nicht pflügen." (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Mittwoch, 25.11.2015, 18:19 (vor 2134 Tagen) @ Sagitta (4348 Aufrufe)
bearbeitet von BBouvier, Mittwoch, 25.11.2015, 18:48

<"Die realistische Interpretation
(=> bunter Fremdling, unwillkomm´ner Gast) würde lauten,
dass dem Dichter des Lindenliedes die Zeit der Besatzung
nach dem Ersten Weltkrieg vor Augen stand.">
.................................................

Hallo, Sagitta!

Der Passus ist im Kontext zu sehen:
=>
"Ja, vom Osten kommt der starke Held,
Ordnung bringend der verwirrten Welt.
Weiße Blumen um das Herz des Herrn,
Seinem Rufe folgt der Wack're gern.
Alle Störer er zu Paaren treibt,
Deutschem Reiche deutsches Recht er schreibt*,
Bunter Fremdling, unwillkomm'ner Gast,
Flieh die Flur, die du gepflügt nicht hast."

* Erst jetzt, da die Brüsseler Kommissare ohne Legitimation
die Völker und Staaten Europa mit ihren "Gesetzen"
überfluten und nationales Recht beiseite wischen, verständlich.

Die Besatzungssoldaten (im Rheinland) waren auch weder
"bunte Fremdlinge" noch "Gäste"!
[image]

Nicht gepflügt..."Schläge und Pöbeleien von Asylanten
vertreiben 300 Mitarbeiter der Tafel Wattenscheid
."
... und schön bunt-bereichert geht es da her ...
=>
[image]
Quelle:
https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2015/02/14/schlage-und-pobeleien-von-asylanten-vertreiben-300-mitarbeiter-der-tafel-wattenscheid/

Grüße!
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: