Avatar

Zeitvorstellung von 1920 (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Donnerstag, 26.11.2015, 14:58 (vor 2133 Tagen) @ Taurec (3981 Aufrufe)

<"Das ganze Lied ist ja auf die nahe Zukunft bezogen.">

Hallo, Taurec!

Ja, so denkt sich der Verfasser das seinerzeit.
Wie nett er sich geirrt hat sieht man daran, daß er auch
den Massentourismus => "Ballermann" zeitlich nah-demnächst verortet:
Gleich hinter den "3 Finsteren Tagen", gleich nach dem Auftreten
des imperialen Erlösers, gleich in den kommenden "guten Zeiten" demnächst.
=>
Auch hinsichtlich "Ballermann&Co." existiert offensichtlich
eine Schau/Quelle von vor 1920, von der wir rein gar nichts wissen,
und die zeitlich an irriger Stelle steht

Das bedeutet, daß der Zeitpunkt der Ausweisung der "Bunten"
ebenfalls frei in der Luft hängt und nicht zwingend
dem Beginn der "guten Zeiten" zuzuordnen ist.

Auch dieses Geschehen hat u.U. nur deswegen im "Liede" dort seinen Platz,
weil der Autor sich das so als wahrscheinlich gedacht hat,
und es könnte zeitlich durchaus auch zu den Wirren des Kollapses
der sozialen Strukturen im Vorlaufe (!) gehören.

Grüße!
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: