Avatar

"anerkannte Seher" ? (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier, Dienstag, 28. August 2018, 18:22 (vor 872 Tagen) @ Pferdchen1818 mal gelesen
bearbeitet von BBouvier, Dienstag, 28. August 2018, 18:31

<"Mit anerkannten Sehern meinte ich alles,
was in der Quellensammlung grün gekennzeichnet ist
.">

Hallo, Pferdchen! :waving:

Ach-so! :-)

Ja, bei diesen gehen wir (!) davon aus, daß die von ihnen
gesehenen Bilder sich (einst) womöglich und in etwa als valide herausstellen könnten.
Es handelt sich dabei eben nicht um den in Büchern publizierten
europäischen "Prophezeiungsschrott", auf dem das Betrügergespann
Irl-Adlmeier fußt und sich genährt hat.
----------------------------------------------------------------
Eingetroffen ist beispielsweise Barionas Schau
Einschub:
(auf US-Besatzer- und Schlichtsprech: "die Schau von Bariona"
... siehe dazu hier einige Bemerkungen zum "Vonitiv":
=>
http://www.spiegel.de/kultur/zwiebelfisch/zwiebelfisch-verwirrender-vonitiv-a-408644.html
... die Farbe von seinen Augen
... Dutzende von Ertrinkenden gerettet
... Mörder von Baby verurteilt ... so neulich die BILD
)

hier untig, bitte:
=>
https://schauungen.de/forum/index.php?id=32286

Die Anerkennung tritt jedoch (s. Bariona) wohl erst ein,
nachdem sich gesehene Bilder als treffend herausgestellt hatten.

Grüße!
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion