Avatar

Widersprüche sind "auszuhalten" - auch, falls gar nicht erforderlich? (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Sonntag, 08.04.2018, 21:09 (vor 1025 Tagen) @ Sagitta (2499 Aufrufe)

<"Möglicherweise im Unterschied zu Dir und Taurec
kann ich die Unzulänglichkeiten und Widersprüche
in den Schauungen aushalten.
">

Hallo, Sagitta!

Bemerkenswert ist, daß Du "Prophezeiungen" als "Schauungen" bezeichnest:
Dabei ist Dir der fundermentale Unterschied doch bestens geläufig.

Ich möchte Lügen&Betrügereien, die Du euphemistisch als "Unzulänglichkeiten und Widersprüche"
bezeichnest, allerdings nicht "aushalten" sondern aufklären
und sie als solche demaskieren.

Sehen wir uns exemplarisch dazu doch mal Irlmaiers "Gelben Strich",
der nach dessen Behauptung von Salzburg bis nach Stettin reicht,
und unter dem es vor lauter abgeworfenen "Staubes"
ganz finster wird, mal nüchtern an.

Gehen wir davon aus, daß - damit es auch nur kurzfristig
unter dem "abgeworfenen Staube" finster wird - pro Quadrat
25x25 Meter aus der Höhe jeweils 1 Tonne "Staub" abgeworfen werden muß.

Also.
Irlmaiers "Gelber Strich" (Salzburg-Stettin) hat eine Länge von 700 Kilometern
und seine Breite betrage 30 Kilometer.

Dazu benötigte Menge "Staubes":
=>
25x25 Meter = 1 t
25x100 Meter = 4 t
100x100 Meter = 16 t
1Kmx100 Meter =160 t
1Kmx1Km = 1.600 t
3Kmx1Km = 4.800 t
30Kmx1Km = 48.000 t
30Kmx700Km = 33 Millionen, sechshunderttausend Tonnen!

Die Nutzlast eines großen Frachtflugzeuges liegt je nachdem zwischen
20 und 60 Tonnen. Gehen wir bei Irlmaiers Flugzeugen
mal von 40 Tonnen Nutzlast aus.

Ergebnis:
Um Irlmaier "Gelben Strich" zu legen,
wären 840.000 Frachtflugzeuge erforderlich.
Oder 840.000 Flüge mit einer Maschine.

Das alles hat bisher ofenbar nur noch Niemand
nüchtern nachgerechnet - das gefährdet wohl den reinen Glauben. :-)

Ganz abgesehen davon, daß kein Land der Welt
33 Millionen, sechshunderttausend Tonnen (!)
Kampfstoffe überhaupt besitzt, würden obige Frachtflugzeuge sämtlich
von der gegnerischen Flugabwehrtruppe kommentarlos abgeschossen:
Liegt Irlmaiers "Gelber Strich" doch ostwärts und damit hinter
der I.Strategischen Staffel - eben auf bereits besetztem Gebiet.

Wie man es fertig bringen kann, derlei - wie Du sie bezeichnest -
"Unzulänglichkeiten" - auszuhalten (um sie glauben zu können?)
das erschließt sich mir nicht.

Nachtrag:
Selbst, falls man für Irlmaiers "Gelben Strich" nur
eine Breite magerer (unzulänglicher?) 15 Kilometer annimmt und 1/2 Tonne
des lt. Irlmaier den Himmel verdunkenden "Staubes"
pro 25x25 Meter, ändert das rein gar nichts daran,
daß auch hier das Betrügerduo Irl-Aldmaier ganz offensichtlich
wieder mal nur eine seiner üblichen Narrenpossen verbreitet hat.

Grüße,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: