Claesson (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Frank Zintl @, Freitag, 19. Juli 2019, 10:39 (vor 123 Tagen) @ BBouvier464 mal gelesen

Hallo

Ich habe soeben Taurec in einem anderen Beitrag auf die
"inneren Qualitätszeichen" aufmerksam gemacht, die nach
meiner Sicht der Dinge in dem Schauungstext verborgen
sind und die damals nicht einfach extrapolierbar waren.
Russland hätte heute nicht die Kapazität zu einem massiven
Angriff, WENN NICHT etliche Länder in West- und Nordeuropa
massiv abgerüstet hätten, im Glauben der russische Bär
habe inzwischen keine Klauen mehr. Nicht abgerüstet haben
z.B. die Finnen, die dem russischen Nachbarn durchaus
etwas entgegensetzen könnten wie weiland 1939. Schweden
ist heute windelweich und nur bedingt verteidigungsfähig
(Zitat). Die Teilerfolge, die Claessons Schau trotz allem
beschreibt, lassen sich mit dem erklären, was an Streit-
kräften trotz allem noch vorhanden ist. Z.B. die Kämpfe
bei Hässleholm. Für die wäre die hier bei Lund in Revingehed
stationierte Panzerbrigade zuständig.

Frank


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion