Tsunami am Chiemsee? (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Kinder von Atlantis @, Rodgau, Sonntag, 14. Juli 2019, 16:36 (vor 4 Tagen)581 mal gelesen

Hallo die Damen und Herren,

vor einigen Jahren hatte ich folgende Traumvision:

Ich war mit einer Gruppe von Leuten in Kampfanzügen am einen großen See. Die Leute beschützen die Person welche ich aus der Ich-Perspektive sah. PLÖTZLICH! Kam es zu einem Kampfgeschehen mit anderen Leuten. Sie kamen so schnell und die überraschend das man kaum Chancen hatte zu reagieren und sie waren im Traum gefühlt in der Überzahl. Ich konnte fliehen und setzte mich in ein Auto und fuhr davon. Ich führ am Seerand entlang bis zu einer Ruine von einer Burg oder Schloss auf einem Hügel oder kleinen Berg zu. Dann eine heftige Explosion an einem der Berge von Heck ausgesehen. Große Brocken und Felsen stürzen in den See. Eine riesen Welle breitet sich aus türmt sich auf. Ich g ebe richtig Gas! Ich komme an auf dem Hügel, direkt neben dem Ruine. Doch die Welle ist schneller als ich und holt mich ein und mein Fahrzeug mit mir wird umspült. Und ich spüre wie ich fast ertrinke. Doch die Person aus der Ich-Perspektive hat es geschafft sich zu retten. Noch im Radio kann ich hören wie der Moderator sagt das die "Bayrische Bucht" angegriffen und ein Tsunami ausgelöst worden ist.

Nach diesen Traum habe ich im Internet versucht zu erfahren wo die "bayrische" Bucht denn ist und habe mir die Lokalitäten angesehen. Es deutet sich zwar der Chiemsee an, aber ganz ehrlich ich bin mir nicht sicher. Ich müsste direkt vor Ort fahren um es mir genauer anzusehen.

Aber der Traum wirkte unglaublich real. Und das fand ich auch sehr erschreckend. Was mir ein Rätsel war, warum wurde diese Person aus der Ich-Perspektive geschützt und wer war sie?

Ich freue mich auf eure Kommentare.

Liebe Grüße
KvA


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion