Nicht verstanden (Schauungen & Prophezeiungen)

Goran, Donnerstag, 24.03.2011, 19:58 (vor 3905 Tagen) @ BBouvier (9448 Aufrufe)

»Hallo

Was denn Alarm betrieft habe Ich überhaupt geschrieben das mann Alarm aufrufen muss,glaube nicht,was Ich damit sagen soll ist das mann eingentlich nicht was mann gesehen hat in denn Zeit oder bzw in Jahreszeit ,egal welche Jahr ist das.
einordnen kann.
Mich interessiert auch ob mann überhaupt eine reinfolge aufbauen kann,wenn, dann können wir los legen ,nicht in Jahren zu zuordnen sondern Ereignisse welche mann gesehen hat irgendwie zu selektieren,das mann eine Grund oder Basiss hat auf was mann sich draufverlassen kann ,weil gibt es Grosse und kleine Seher,dann können wir das alles wie Puzzle aufbauen ,von jeden etwas ,da muss etwas daraus kommen,oder bzw werden die Bilder klar was mann gesehn hat.

Das ist mein vorschlag.,jd Traum jd.seheung soll mann einfach schreiben und nicht alles deuten lassen von Experten,weil jd,sieht das anderess.


Diesess Jahr sollte vieles passieren...

Hallo, bgr!

Wieso "soll"?
Wieso "dieses Jahr"?

Gehe mal 30 Jahre zurück und dann wieder vor,
bis in die Gegenwart:
Da hat sich im Abstande einiger Jahre vieles bemerkenswerte
ereignet.

Und es bringt überhaupt nichts, jedesmal
"Alarm!!" zu zetern.

Da über das derzeitige "Japan" schauungsmässig überhaupt nichts bekannt
ist
und darüberhinaus - selbst falls wir darüber etwas denn hätten -
völlig unbekannt, wieviel Jahre anschliessend noch verstrichen, bis eine
der noch ausstehenden
Schauungen sich danach verwirklichte ... und danach eine weitere...etc...
ist es doch völlig müssig, darüber Spekulationen anzustellen,
was wohl und wann als nächstes folge und wann wohl einst das "Jahr X" sei.

Alles, was man meint wissen zu können ist,
dass sich die Weltgeschichte insgesamt im Geleise
der Schauungen befindet.

Gruss,
BB


Gesamter Strang: