Avatar

Drei Neuner und Rill (Schauungen & Prophezeiungen)

Taurec ⌂ @, München, Montag, 28.03.2011, 17:57 (vor 3860 Tagen) @ Eyspfeil (8985 Aufrufe)
bearbeitet von Taurec, Montag, 28.03.2011, 18:18

Hallo!

Der dritte Neuner bringt den Frieden.

Andreas Rill erzählte in seinem Heimatdorf etwas, das nicht in den Feldpostbriefen steht:

"Der dritte Krieg würde 28 oder 58 Tage dauern. Ich habe es nicht mehr in Erinnerung."

In einer westfälischen Schau aus dem 19. Jahrhundert heißt es:

"Wenn die Büdericher auf Krautweih (Mariä Himmelfahrt am 15. 8.) aus dem Hochamte kommen, steht rund um die Kirche alles voll Soldaten."

Die Russen brauchen Tage bis zum Rhein. Das heißt, der Kriegsbeginn ist ein paar Tage vor dem 15. August.

Man könnte also sagen:

Erster Neuner: 9. August: Kriegsbeginn, bzw. Ermordung des Hochgestellten.
Zweiter Neuner: 9. September. Noch ist Krieg.
58 Tage nach Kriegsbeginn ist der 6. Oktober. Das ist nur drei Tage vom dritten Neuner entfernt und dann ist schon Frieden. In der zweiten Oktoberwoche beginnt laut dem Bauern aus Selb die Finsternis. Auch Nostradamus setzt die Erdveränderungen im Oktober an. Paßt also.

Das heißt, mit den Neunern bei Irlmaier ist nur die erste Stelle des Datums gemeint.

Wenn Fediuk die Neuner gesehen hat und sie sich ähnlich zusammensetzen wie Siebener, müssen sie von Irlmaiers Neunern grundsätzlich verschieden sein (auch wenn sie ebenfalls mit einem Datum zu tun haben).

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“


Gesamter Strang: