ist was dran, aber man sollte nicht pauschalisieren (Schauungen & Prophezeiungen)

IFan @, Freitag, 31.03.2017, 00:30 (vor 1640 Tagen) @ WernerH (2644 Aufrufe)

Hallo WernerH (und Baldur),

es freut mich, dass ich nicht der Einzige bin, der innere Strukturen der katholischen Kirche von Nahem gesehen (und erlebt) hat und daraus seine Konsequenzen gezogen hat, nämlich, sich etwas zu distanzieren.

";(immerhin Kath. Theologie-Professor und Priester)"

Ja, solche habe ich auch kennengelernt. Meine Schlussfolgerung aus der ganzen Sache ist (also nicht nur Euren Schilderungen, sondern vorwiegend meinen eigenen Erfahrungen nach), dass ein großes Problem der Zölibat in der katholischen Kirche ist. Dadurch werden besonders Leute angezogen, die "etwas komisch" sind, um es einmal so zu formulieren. Weil die Kirche aber einen großen Priestermangel hat, wird genommen, was zu kriegen ist.

Aber genauso muss ich Folgendes sagen: Wenn auch in der katholischen Kirche merkwürdige Leute unterwegs sind, habe ich doch auch viele kennengelernt, die wirklich ganz anständig, vernünftig und guten Willens sind. Und das ist, meine ich, sogar die Mehrheit. Wobei ich nicht nur Laien meine, sondern eben auch Leute, die heute Priester sind. Denen tut man mit einer so pauschalen Aburteilung Unrecht.

Gruß, IFan


Gesamter Strang: