ein Blick ins Geschichtsbuch hilft - und immer schön unter den Teppich kehren und Mund verbieten (Schauungen & Prophezeiungen)

Baldur @, Mittwoch, 29.03.2017, 19:05 (vor 1641 Tagen) @ Taurec (2961 Aufrufe)
bearbeitet von Baldur, Mittwoch, 29.03.2017, 19:35

Hallo, Taurec,

ich hoffe doch, dass Dich das nicht vewundert.

Auf Grundlage dessen wurden Menschen im Namen Gottes lebendig verbrannt, nachdem man sie zuvor grausamst gefoltert hatte, und man geilte sich noch daran auf, was man doch Tolles getan hätte.

Ich kann gar nicht so viel fressen.....

Beste Grüsse vom Baldur

P.S.: die Sekten-Verführer im Zeugen-Jehovas-Stil wissen genau, wieso sie Bildung für entbehrlich oder schädlich halten.

Schädlich für ihre Motive und Zwecke ist es allemal, wenn die auserkorenen Opfer erst mal nachdenken und sich informieren.

Wer das nicht merkt, dem ist nicht mehr zu helfen. Noch offensichtlicher gehts doch nimmer....selig sind die geistig armen Zeitgenossen? Nein, verraten und verkauft, nämlich für dumm verkauft. Dafür tragen sie aber selbst die Verantwortung.

Man hat ja sogar Amanito rausgeschmissen, weil er ein kleines Detail aus der Bibel selbst erwähnte, was bei den Frömmlern jedoch für Schluckauf und Zehennägelkräuseln führte, da nicht sein darf, was nicht sein soll.

Deswegen haben die Extremisten panische Angst vor allen, die ihre Lügen und Schandtaten und Verbrechen ins Licht zerren....


Gesamter Strang: