fortgesetzte Stänkerei (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Sagitta @, Sonntag, 26. Mai 2019, 23:43 (vor 24 Tagen) @ Taurec360 mal gelesen

Hallo!

Möglicherweise hast Du ja früher etwas anderes gelesen oder die Wirklichkeit sonst in Deinem Kopfe irgendwie verdreht. Für mich ist das alles andere als eine Neuigkeit.

Ich hatte vor etwa einem Jahr

https://schauungen.de/forum/index.php?id=37343

das Folgende gelesen, Beginn ZITAT von BB:

Hallo !

Hier eine der zentralen "Prophezeiungen" Pater Pios,
bei denen dem Leser wohl gar nicht auffällt,
daß es sich dabei zu weiten Teilen gar nicht um solche
handelt sondern vor allem um dessen Ratschläge (1950)

ZITAT Ende

Und ich frage(te) mich - wenn das, was Du heute geäußert hast, damals schon "alles andere als eine Neuigkeit" für Dich war -, warum Du dann nicht damals schon über die Jahreszahl "1950", die ja in Relation zu Irlmaier zu sehen wäre, nachgedacht und Deine Frage von heute seinerzeit schon an BB gerichtet hast.

Schon damals hättest Du dann nämlich die Ansicht äußern können:

Zudem ist Pater Pio selbst kein authentischer Seher, sondern er oder jemand, der ihm die Prophezeiungen zuschreibt, fabuliert (erkennbar) auf Grundlage älterer Endzeitprophetie.

Hast Du aber nicht geäußert. Sondern Du hast damals BB und das Forum im Glauben gelassen, Irlmaier hätte von Pio abgeschrieben. Und so darf ich es wohl mit einem freudigen "Aha!" honorieren, wenn Du heute die Sache etwas klarer darstellst.

Ob Pater Pio ein religöser Betrüger wäre, ist nach meiner Auffassung kein Forumsthema, weswegen ich - über das hinausgehend, was ich schon geschrieben habe - dazu nicht weiter Stellung zu nehmen brauche (und gerne kann Ulrich das letzte Wort haben). Pater Pio aber, von dem es praktisch gar keine 'Prophezeiungen' gibt, als Prophezeiungsbetrüger (so BB) darzustellen, war und ist nicht angemessen.

Und wenn Du eine Reaktion darauf als Stänkerei eines Gekränkten bezeichnen möchtest, dann stänkere ich gerne. Und gekränkt bin ich gar nicht - sondern von den Beiträgen hier eher gelangweilt.

Sagitta

PS: Der Autor des Artikel im Magazin2000 war ein Herr Pastor

http://www.wbgrundmann.de/Apokalypse2003.htm

also eine ganz hervorragende Quelle ...

Und wenn Du, wie hier allgemein bekannt, abschätzig über Berndt denkst, dann würde ich empfehlen, ihn auch nicht als Quelle zu zitieren oder gar in Deine Quellensammlung aufnehmen. Es sei denn, Du hättest seine Quellen selbst auch angesehen.


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion