Angenommen (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Frank Zintl @, Freitag, 24. Mai 2019, 15:14 (vor 145 Tagen) @ Frank Zintl664 mal gelesen

Hallo

Mal angenommen der Quellentext der Abschrift wäre wirklich von 1945. Dann wären etliche der darin enthaltenen Voraussagen schon längst eingetreten. Das spricht für einen echten prophetischen Charakter dieser Aussagen. Etliche andere hingegen stehen noch aus. Die Zensur an einer Stelle spricht dafür, dass der Quellentext wirklich noch in der Besatzungszeit entstanden und von der Besatzungsmacht USA teilweise zensiert worden ist. Wenn dieser Text wirklich Prophezeiungen von Irlmaier zitiert, wäre er dann die älteste zugängliche Quelle.

Die eingetretenen Voraussagen sind zwar auch dann eingetreten, wenn der Text jüngeren Datums ist, aber ihr Voraussagewert leidet darunter. 1945 war noch nicht abzusehen, wie sehr sich die Siegermächte danach in die Wolle kriegen sollten, mit der langen traurigen Teilung Deutschlands als Folge.

Es ist wie mit Johansson. Interessant sind Prophezeiungen immer dann, wenn sie VOR den Ereignissen Dinge korrekt vorhersagen, die man nicht einfach erraten oder durch spekulieren oder extrapolieren der (damaligen) Gegenwart in etwa erschliessen kann. Dann erhöht jeder "Treffer" die Glaubwürdigkeit der Quelle und der darin angekündigten, aber noch ausstehenden Ereignisse.

Frank


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion