Avatar

Änderung der Gesetzmäßigkeiten vs. falsche Modelle (Schauungen & Prophezeiungen)

Taurec ⌂ @, München, Montag, 26.10.2015, 18:32 (vor 2181 Tagen) @ Amanito (2547 Aufrufe)

Hallo!

BB zeigt völlig zurecht auf den Bruch, wo sinnvolle Interpretation des Weltgeschehens in Unsinn übergeht.

Das hat mit Finanzmathematik gerade nichts zu tun.

Du schließt aus dem Irren menschengemachter Modelle über ein von Menschen betriebenes System auf eine Änderung "kosmischer" Geschehnisse, bzw. die Menschheit übersteigender Verläufe.

Das vermischt Ebenen, die nicht zusammengehören.

Wenn ich ein physikalisches Modell bilde, das irgendwann falsche Ergebnisse liefert, vermute ich nicht zuvörderst, daß sich die Naturgesetze geändert hätten.

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“


Gesamter Strang: