Avatar

Beispiel für eine willkürlich interpretierbare Aussage (Schauungen & Prophezeiungen)

Taurec ⌂ @, München, Sonntag, 22. März 2020, 10:14 (vor 12 Tagen) @ Matimuc379 mal gelesen

Hallo!

1. Ein Link auf den Ursprungsbeitrag ist als Beleg nötig.

2. Die Befürchtung einer Pandemie steht spätestens seit SARS 2002/2003 im Raum. Gaiamann ist hier lediglich zeitnah (nämlich 2005) auf einen bestehenden Zug aufgesprungen.
Seine Aussage ist so unspezifisch, daß man nur lange genug warten mußte, bis etwas passendes eintrat. Nun ist es eben so weit.
Das meinte ich mit "Mindestanforderungen für nachweisbare Präkognition": Die Aussagen müssen schon so spezifisch sein, daß sie nur ein Ereignis nachweisbar betreffen, sie also nur einmal eintreffen können und dann nie wieder. Das ist hier nicht der Fall, nachdem es Epidemien immer wieder geben wird.

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh’ zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion