Klimawandel (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Wodans Sohn @, Mittwoch, 13. Februar 2019, 10:06 (vor 66 Tagen) @ Unterwegs732 mal gelesen

Guten Tag und ein freundliches ‚Hallo‘

Klimawandel ’ja‘, Klimawandel ‚nein‘: Ich weiß es nicht.
Ich sehe aber, dass sich in meiner Lebenszeit schon eine Veränderung abzeichnet. In den letzten Jahren, geben sich ‚Die wärmsten Jahre seit dem Beginn der Aufzeichnung von Wetterdaten‘ die Klinke in die Hand. Über die Ursachen und eventuelle natürliche Zyklen können sich andere den Kopf zerbrechen, da ich als Einzelperson kaum Einfluss auf das Geschehen haben kann.
Das klingt ein wenig fatalistisch, aber ich weiß auch, dass, falls es tatsächlich um dynamische Veränderungen im Weltklima geht, ich die krassen Veränderungen, die als Horrorszenario prognostiziert werden, auch noch in meiner Lebensspanne sehen werde. Spätestens dann habe ich Klarheit. Ändern werde ich es auch weiterhin nicht können. Ob die lokale Auswirkungen tatsächlich zu einer dauerhaften Temperatursteigerung führen müssen, ist, soweit ich die Wissenschaftler verstehe, auch noch wirklich sicher. Sicher ist nur die Veränderung. Die Veränderung ist die einzige Konstante hier.;-)

Ob einiges was geschaut wurde, tatsächlich Folge des Klimawandels ist (oder nicht), ist bleibt Spekulation. Das Bild, welches ich mir für die kommende Zukunft zusammengereimt habe, lässt es zu, dass Wetterkapriolen den Zusammenbruch, welcher sich in den Schauungen abzeichnet, beschleunigen könnten (siehe Kältesommer, Dürresommer).

Und das Regierungen gerne Steuern einnehmen wollen, unter welchem Vorwand auch immer, ist auch nicht neu. Das haben auch Monarchen so gehalten (siehe Schaumweinsteuer), Theokratien und Kommunisten.
Das einzig Ärgerliche daran ist, dass es mir nicht möglich ist Steuern zu erheben.:crying:

Viele Grüße

Wodans Sohn


Ja, eines Tages sterben wir.
Aber an allen anderen Tagen nicht!


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion