Ruhe und Geborgenheit (Schauungen & Prophezeiungen)

Steffomio @, Mittwoch, 14.10.2015, 18:20 (vor 2036 Tagen) @ Leonessa (1928 Aufrufe)

Hallo Leonessa,
sicher warst du schon einmal Tauchen und vielleicht hast du dich unter Wasser auch schon mal mit zugehaltener Nase auf den Rücken gedreht oder einfach mal so nach oben geschaut.

Die Wasseroberfläche symbolisiert deine innere Ruhe, deine Gedanken und Sorgen.
Wenn du dich in deiner Heimat geborgen gefühlt hast, dann ist dort ein ruhiges "Loch" in der Wasseroberfläche, durch das du besser sehen kannst als anderswo.

Nebenbei dürfte das auch erklären, worauf es beim Sehen ganz besonders ankommt ;-)

Gruß
steffomio

PS.: Für meinen vorlauten Querkopf brauche ich immer eine besondere Übung, um die wilden Pferde in Zaum zu kriegen, damit die Wasseroberfläche etwas ruhiger wird. Absatz: Meine Selbstversuche.
Allerdings erhöhst du damit deine Sensibilität generell - auch für die weniger schönen Dinge. Es ist daher ratsam, die Sinne (innere Blickrichtung) nach etwas positiven, liebevollen auszurichten.


Jenseits der Religionen - Wenn der Vorhang zerreißt


Gesamter Strang: