Keine Bücher (Schauungen & Prophezeiungen)

Steffomio @, Montag, 19.10.2015, 00:05 (vor 2032 Tagen) @ nemo (1753 Aufrufe)

Hallo nemo,
dieser Quantenstoff ist so einfach zu verstehen, da braucht es keine Bücher.
Schau die einfach einen Baum an, wie er sich in Aste, Zweige und Blätter verzweigt. Dann weißt du eigentlich schon alles was du wissen musst.

Der Zweig gehört zum übergeordneten Komplex, welches der Ast ist. Dieser wiederum gehört zum übergeordneten Komplex, welcher der Stamm ist.

Jetzt halte in Gedanken einen Stabmagneten senkrecht parallel zum Stamm des Baumes und stell dir seine Äste und Wurzeln stark vereinfacht und wie gekämmt vor. Nun überlagere dieses Bild mit den Feldlinien des Magneten.

Das ist es. Simpel wie Dreck. Kompliziert oder besser unüberschaubar wird es nur, wenn sich die Feldlinien verwirbeln, was aber nichts am Grundprinzip ändert.

Unten habe ich wieder eine Grafik angefertigt. Die linke bunte Scheibe ist bereits hier beschrieben (Eine überflüssige Vision), wo ich als Betrachter in der mitte der Sitze und die Zeit von der mitte nach außen vergeht.

Auf der rechten Seite anhand der geraden Feldlinien zu sehen was notwendig ist, damit die Reflektions-Schicht wenigstens für Momente durchlässig wird und ein möglichst "wahres" Bild der anderen Seite durch lässt. Wenn da zu viele Störungen (Verwirbelungen) in den Feldlinien sind, kommt nur Salat an. Das gilt auch für das Senden (Beten).

[image]
Auf der rechten Seite schön zu sehen, wie die Barmherzigkeit (Jesus) als die rückführende Kraft der Sohn der Liebe ist.


Wer kann in die Zukunft schauen und wie?
Aus spiritueller Sicht ist Zeit gleich Entwicklung. Wer eine komplexere, um nicht zu sagen eine höhere Entwicklungsstufe hat als die allgemeine, der lebt in der spirituellen Zukunft. Das macht sich meist dadurch bemerkbar, dass man seine Umgebung als komplett rückständig empfindet. Und wenn der Unterschied sehr groß ist und er in seine Vergangenheit schaut, dann sieht er die allgemeine Zukunft.
Vielleicht ist dir schon einmal aufgefallen, dass es immer ein ganz besonderer Menschenschlag ist, der die Zukunft sehen kann - vorausgesetzt er interessiert sich überhaupt dafür und sein Interesse ist wirklich ernsthaft und beständig.
Das sind immer hoch entwickelte rechtschaffende, liebevolle und zuverlässige Menschen an denen kaum ein Falsch zu finden ist. Die sind in ihrer Entwicklung manchmal schon tausende Jahre weiter.


Gruß
steffomio


Alle Schemata in Kombi (1400x2400px):
[image]


Jenseits der Religionen - Wenn der Vorhang zerreißt


Gesamter Strang: