nicht ortsgebunden (Schauungen & Prophezeiungen)

Lieselotte @, Mittwoch, 14.10.2015, 18:21 (vor 2036 Tagen) @ Taurec (1886 Aufrufe)

Hallo,

"Das zerfällt im Grunde in zwei Fragen:
1. Persönliche Ebene: Nehmen begabte Menschen besser oder mehr wahr, wenn sie sich an für sie besonderen Orten befinden?
2. Allgemeine Ebene: Gibt es Orte, an denen man (egal wer) generell besser sieht?"

zu 1: Kann ich von mir nicht bestätigen. Bei mir ist das alles ortsungebunden.

zu 2: Aus Erfahrung kann ich das nicht bestätigen. Ich könnte es mir aber vorstellen, dass es so wäre, da m. Meinung nach Schauungen aus dem Feinstofflichen kommen. Nun kennt man ja das Phänomen, dass die Atmosphäre eines Ortes gestört wird durch .... zb. viele Menschen. Viele Menschen machen einen heiligen Ort (Bsp. Externsteine) phasenweise unheilig für mich. Sind die Menschen wieder weg, ändert sich die Atmosphäre.

Orte haben also schon diese sie durch Jahrhunderte bestimmten Tuns geprägte Atmosphäre, wie auch immer diese Atmosphäre dann sei. ("gut" oder "schlecht"). Gut würde bedeuten positiv im Sinne von verbindend im Sinne von "wir sind alle eins, weil verbunden" (was wir ja auch sind über unsere Gehirne, man lese diesbezüglich bitte: Der Geist kennt keine Firewall.)

Kurz zusammengefasst: wenn ich was sehe, ist das völlig ortsungebunden. Es geschieht aber nicht, wenn ich im Streß bin, es scheint mir, als ob da gewisse "Kanäle" nicht offen genug seien (ganz laienhaft erklärt).

gruß Lieselotte


Gesamter Strang: