Avatar

Weiteres (Schauungen & Prophezeiungen)

Taurec ⌂ @, München, Mittwoch, 14.10.2015, 17:40 (vor 2036 Tagen) @ Taurec (1958 Aufrufe)

Hallo!

Zur Erinnerung:

Könnte es sein, daß Schauungen und unerklärliche Erlebnisse ortsgebunden sind?


Das zerfällt im Grunde in zwei Fragen:
1. Persönliche Ebene: Nehmen begabte Menschen besser oder mehr wahr, wenn sie sich an für sie besonderen Orten befinden?
2. Allgemeine Ebene: Gibt es Orte, an denen man (egal wer) generell besser sieht?

Für die erste Frage sind vermutlich eher Orte relevant, die für das persönliche Schicksal relevant sind: Orte der Kindheit, Orte der familiären Wurzeln, Orte persönlicher Schicksale.

Für die zweite Freige sind vermutlich eher Orte relevant, die per se etwas besonderes sind, bzw. von vielen Menschen mit Bedeutung versehen wurden: historische Orte, Kathedralen, Schlösser, Ruinen, Kraftorte, ehemalige Schlachtfelder, Friedhöfe etc.

Das ließe sich allerdings noch weiterführen:

  • Gibt es Zeiten (Tageszeiten, Jahreszeiten, Lebensphasen), in denen man oder welche besser, bzw. schlechter sehen?
  • Gibt es Personen, in deren Gegenwart man oder welche besser oder schlechter sehen (womöglich per Anzapfung oder eine andere Art "Hilfestellung"/Hemmung)?
  • Gibt es Gegenstände (von persönlicher oder genereller Relevanz), die Schauungen orts- und zeitunabhängig triggern können?

Ich vermute, es hängt im wesentlichen vom übermateriellen Hintergrund und die persönliche Resonanz, in welcher man zu diesem Hintergrund steht, ab, ob hellsichtige Wahrnehmungen (nicht nur Schauungen) gefördert werden oder nicht.

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“


Gesamter Strang: