Nachtrag wegen Missverständlichkeit (Freie Themen)

Tacitus @, Donnerstag, 21. Februar 2019, 15:47 (vor 290 Tagen) @ Taurec686 mal gelesen

Hallo,

die Worte "Wut und Häme" bezogen sich nicht auf die Analysen, die Du, Ulrich u.a. zum Johannes-Licht geschrieben haben, sondern einzig auf die E-Mail, die im Beitrag des Fenrizwolf "Wut und Häme" in Bezug auf das Johannes-Irrlicht gefunden zu haben meint.

Ich wollte wegen der Mißverständlichkeit das im obigen Beitrag noch editieren, aber anscheinend geht das seit der Umstellung der Schreib-Modalitäten nicht mehr.

Gruß,

Andreas

P.S.: Dass man diesen seltsamen Spam-Schutz nun nicht mehr braucht, finde ich begrüßenswert, auch wenn es mir persönlich nun egal sein kann, weil ich Dein Hausrecht inzwischen vollumfänglich respektiere, auch wenn Du das nicht glauben magst.


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion