Eine Frage der Betrachtungsweise (Freie Themen)

Baldur @, Samstag, 04. Januar 2020, 23:01 (vor 224 Tagen) @ Floppy447 mal gelesen

Hallo, Floppy,

Ein sexualfixierter Mann wird zum Test einer Psychiaterin (oder so irgendwie) vorgeführt.

Sie zeichnet etwas, und er soll sagen, was er damit assoziiert.

Sie malt einen Kreis - was denken Sie?

Ich denke an Sex.

Gut, dann male ich was anderes (sie zeichnet ein Rechteck).
Was denken Sie?

Ich denke an Sex.

Sie malt einen Stern, was denken Sie?

Ich denke an Sex.

Sie stellt die Diagnose, mein guter Mann, ich meine, Sie haben da ein gewaltiges Problem.....

Worauf der Probant antwortet, waaas, ich??? SIE ZEICHNEN DOCH DIE GANZE ZEIT DIESE SCHWEINEREIEN......

Nix für ungut, fiel mir gerade als Auflockerung ein.

Freundliche Grüsse vom Baldur


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion