(halb-themenfrend) multiresistente Erreger (Schauungen & Prophezeiungen)

NeuOrest, Sonntag, 03.08.2014, 21:22 (vor 3110 Tagen) @ Hope (3193 Aufrufe)

Hallo, Hope!

Ein guter, konstruktiver Beitrag!

Viele nehmen immernoch an, dass man virogene Infekte mit Antibiotika therapieren könne. Dummerweise spielen da einige niedergelassene Ärzte auch noch mit, um die Patienten zufriedenzustellen. Wenn die Beschwerden dann (natürlicherweise von selbst) abgeklungen sind, wird die antibiotische Therapie Tage vor dem Abschluss eigenständig abgebrochen. Und so werden neue Resistenzen gezüchtet. Hervorragende Perspektive! Richtig spannend wird es dann nach dem Niedergang der derzeitigen Zivilisation, wenn uns wieder nur noch Naturheilmittel zur Verfügung stehen. Mit Kamilletinktur braucht man den abgehärteten Bestien dann nicht kommen.

Und jetzt, Achtung, noch eine schlechte Nachricht: der 3-MRGN und 4-MRGN.
Das ist ein gramnegativer Erreger, der sich gerne in Krankenhäusern und PFlegeheimen herumtreibt. Der ist im Kommen. Komisch, die Presse schreibt nix davon.

Die mikrobiologischen Kenntnisse der Bevölkerung sind verhältnismäßig schlecht ausgeprägt. Ein gesteigertes Interesse gibt es derzeit auch noch nicht, weil es die Massen nicht betrifft. (Das kommt erst noch.) Dementsprechend gering ist auch noch der Umfang in den Medien. Berichte gibt es aber auch, etwa diesen Artikel über ESBL auf n-tv.de von Ende Mai. Gehört auch zu den MRGN nach neuer KRINKO-Klassifikation. Scheint beim Autor aber nicht so richtig angekommen sein. Also selbst da Nachholbedarf!

Viele Grüße

PS: Kleiner fachsprachlicher Hinweis: MRGN bezeichnet eine Gruppe verschiedener Erreger mit gleichen Eigenschaften bzgl. ihrer Resistenzen. So kann bspw. ein Pseudomonas aeruginosa ein 3MRGN sein. Im Ggs. etwa zu "dem" MRSA, spricht man daher unspezifisch von MRGN im Plural ("Die sind im Kommen.").


Gesamter Strang: