Infektionsweg (Schauungen & Prophezeiungen)

rauhnacht @, Sonntag, 03.08.2014, 00:09 (vor 3046 Tagen) @ BBouvier (3942 Aufrufe)

Hallo B.Bouvier,


"Das Ebola-Virus wird durch Blut und andere Körperflüssigkeiten übertragen."
(Offenbar wie AIDS)

Das ist falsch.Mit HIV kannst Du den Übertragungsweg nicht vergleichen.Da muss der Erreger in ausreichender Zahl in die Blutbahn oder auf die Schleimhäute, wahrscheinlicher sogar nur bei wenn auch minimalen Verletzungen derselben, gelangen. Im Umgang mit HIV Erkrankten musst Du Dich keineswegs in wasserdichte Vollschutzanzüge verpacken.
Ganz genau weiß man dies bei Ebola noch nicht. Man geht davon aus, dass eine "Schmierinfektion" durch Körperflüssigkeiten zur Erkrankung führt. Schmierinfektionen sind schnell passiert, insbesondere im direkten Körperkontakt oder beim Kontakt mit Flüssigkeiten, wie Speichel, Kot,Urin, Erbrochenem und natürlich Blut. Ob Schweiß auch dazu zählt, weiß ich nicht. Wie hoch die Virenanzahl sein muss, weiß ich auch nicht.Da gibt es durchaus Unterschiede bei den verschiedenen Krankheiten, aufgrund der aggresiven Ausbreitung scheint da aber wohl wenig, zu genügen. In der Sonne kann der Erreger wohl auch nicht überleben, an europäischen Türklinken schon eher.
Der Glaube, dass ein bisschen Hygiene ausreicht und schon hat Ebola seinen Schrecken verloren, ist hier zu Lande zwar weit verbreitet, aber leider nur ein Glaube. Warst Du schon mal auf einer MRSA Station? Auch nicht lustig, eben wegen der Schmierinfektion. Aber wenigstens ist mir da nicht bekannt, dass die Schutzkleidung wasserdicht sein sollte.
Die zynische Hoffnung ist eher, das Ebola so schnell tötet, dass nicht genug Zeit zur Ansteckung verbleibt und dass man hofft, dass eine Übertragung erst stattfinden kann, wenn der Infizierte bereits deutlich krank ist und nicht mehr in der Gegend herum rennen kann. Dummerweise hab ich gerade dazu aber auch schon Bilder, sofern sie denn da dazu gehören.
Vor etlichen Jahren in Heidelberg.Diaschau im Wachzustand: Einmal im Schloßpark und 2 Jahre später nochmal in einer Tiefgarage. Ein Anzahl rennender Menschen, panisch bis gefährlich und in meinem Bewußtsein eben darum so gefährlich, weil mit irgendwas infiziert

Da nützen grad alle Blümchen nichts.

Liebe Grüße, Rauhnacht


Gesamter Strang: