Avatar

Wirklich nicht (Schauungen & Prophezeiungen)

Taurec ⌂ @, München, Freitag, 25.09.2020, 07:25 (vor 202 Tagen) @ traumtaenzerin (546 Aufrufe)

Hallo!

Erstens schielt "der Sultan"
[...]
in seinem Größenwahn
[...]
Man muss kein Prophet sein, um die reale Gefahr, die von narzisstischen, machtgeilen Tyrannen ausgeht, zu erkennen!

Sobald das Oberhaupt eines Landes mit den üblichen Floskeln und Vokabeln bezeichnet wird, mit denen seit jeher der Böse von den Guten in die richtige Ecke gestellt wird, habe ich den Eindruck, daß nicht wache Analyse, sondern die verfälschende Komplexitätsreduktion der Propaganda den Aussagenden antreiben. Die Schwarzweißmalerei wird ins Äußerste übertrieben, so daß die Aussage sachlich falsch wird. Denn einem größenwahnsinnigen, narzisstischen, machtgeilen Tyrannen kann man schlicht alles Zutrauen. Leider steht und fällt Deine Behauptung damit, daß Erdogan auch der hitlereske Teufel ist, den (manche) Griechen in ihm sehen wollen. Grundlage ist aber nicht Erdogans im Wortsinne zweifelhafter Charakter, sondern das grundsätzliche Problem, das die Griechen mit den Türken haben. Eben dieses Problem hat auch die Paisios zugeschriebene Prophezeiung hervorgebracht. Hier reichen sich also propagandistisch Prophezeiungsfälschung und Zuschreibungen der Gegenwart die Hände und erzeugen die Erwartung eines großen Krieges.

Paisios liegt richtig, weil Erdogan der Böse ist, und Erdogan wird Griechenland angreifen, weil es ja bereits Paisios prophezeit hat.
Über das wackelige Kartenhaus einander zirkelschlußmäßig stützender Glaubenssätze habe ich wohl schon allzu oft geschrieben, so daß es langsam zur Gebetsmühle wird. ;-)

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“


Gesamter Strang: