Die dunkle Seite der "Macht" (Schauungen & Prophezeiungen)

rauhnacht, Mittwoch, 04.11.2015, 19:05 (vor 2643 Tagen) @ schwelmi (3807 Aufrufe)

Hallo Schwelmi,
Nun weiß ich, dass Du meine Einlassungen auf Deine Beiträge nicht allzu sehr schätzt, womöglich gar eigentümliche Furcht oder Abstand dazu verspürst und dazu neigst, Dich davor schützen zu müssen. Aber auch das ist gar kein so seltenes Phänomen.
Eigentlich habe ich schon so manches zu Deinem „Problem“ hie und da geschrieben, weil mich dieser Beitrag von Dir in seiner Not berührt und ich nicht antwortlos daneben stehen werde, antworte ich, obwohl auch dies Dir nicht gefallen wird.

Lass die Zauberei! Du bist nicht Gott!
Was Dich treibt, ist Angst! Du würdest alles tun, um Dich davor zu befreien, das ist nicht gut und hast Du auch gar nicht nötig!!!!!!!
Renn nicht der nächsten „Versicherungsgesellschaft“ mir ihrem äußerst billigen Verkaufstrick des „positiv Denken“ hinterher, auch da lauert nur ein Abgrund. Unten angekommen bist Du dann nur noch zermanschter wie eh schon.

Angst, Schwelmi, ist ein GEFÜHL. Dieses ist sinnvoll als Impuls, wenn es raumgreifend anschwillt und ein Lebensgefühl wird, hat es sich als Golem verselbstständigt und beherrscht alles. Im Grunde ist es eine Versuchung und wohlgemerkt eine, die just in Prophezeiungskreisen erschreckend viele infizierte Opfer hat.

Nun bringt es Dir sicher wenig, wenn ich Dir sage, dass alle Gefühle überaus sinnvoll sind, um sehr vereinfacht ausgedrückt Signale zu senden, manche kann man dann nach Bewusstmachung wie Luftballone loslassen und gen Himmel entschwinden lassen. Wo das nicht geht, besteht ein „Problem“! „Bündnisse“ und Sicherungen mit oder durch was auch immer, sichern nur scheinbar, verschärfen aber in aller Regel das „Problem“.

Auch wenn man dies in „Esokreisen“ ungern hört, Psyche ist NICHT GLEICH spiritueller Seelenkern.

Bei einer akuten Lungenentzündung könnte man spirituelle Pfade beschreiten, möglich sind aber derzeit auch Antibiotica. Das Eine, wie das Andere ist UNVOLLKOMMEN und in seiner HEILUNGSOPTION abhängig von unzähligen verschiedenen Gegebenheiten und vor allem, ein wenig lächelnd, Zeit und Ruhe.

Ich empfehle und ganz ohne dies zurückschrecken vor „Rat“ ; therapeutische Unterstützung von ganz weltlichen Psychologen
und großen Abstand vor jeglich schwarzmagischem Sicherheitsbrimborium.

Mit von Herzen kommenden Grüßen, Rauhnacht


Gesamter Strang: