Görings Schmied (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Apfelfrau, Samstag, 20. Juli 2019, 19:45 (vor 124 Tagen)1326 mal gelesen

Ein herzliches grüß Gott
Für Hermann Göring hat ein deutscher Schmied und Freund gearbeitet, der auch ein Schamane wahrscheinlich aus Nebotein - Olmütz Mähren stamment gewesen ist, der neben dem verstehen der Sprache der Tiere auch in die Zukunft blicken konnte. Der hat den verlauf des 2. Weltkrieges die Vertreibung der deutschen aus Tschechien vorrausgesehen auch die Nürnberger Kriegsverbrecher prozeße 1946 .
Hermann Göring und die anderen wurden ca 20 Jahre lang von diesem Schmied auf den Prozeß mit Hilfe von bewußtseins erweidenter Getränke darauf vorbereidet für ihre Überzeugungen in den Tod zu gehen. Sie hätten ihr Leben retten können. Dies war der wahre Hintergrund für die Fahrt Hermann Göring ins Allgäu, 1942 es war eine Versorgungsfahrt der beiden Männer die ihre Familien versorgt sehen wollten der Schmied sollte an die Front. Hermann Göring konnte nicht als Privatmann reisen. An ihrem Ziel absolvierte Göring sein Programm während der Schmied zu dem Vater des von 1941 bei ihm wohneten Soldaten Kontakt aufnahm und ihm einen Tipp gab zu Hause zu sein.
Hermann Göring wurde ein Zimmer in einem Hotel zum Ausruhen angeboten in das er sich zurück zog Zivilkleidung anlegte aus dem Fenster kletterte und mit seiner Frau und Tochter und dem Schmied unbemerkt los fuhr. Die ersten 2 Stunden bemerkte man seine Abwesenheit nicht.
Er und der Schmied wurden von dem Bauern mit den Worten Zigeuner und Hausierer haben auf meinem Grund und Boden nichts verloren empfangen. Sie tranken Kaffee wo dann Frau Göring und Tochter den Abwasch übernahmen und unterhielten sich in der Küche über die Zukunft. Waren im Stall wo eine Kuh es nicht recht hatte und der Schmied unter den Augen des Bauern die Heilkräuter im Hof suchen musste. Bis nach 4 Stunden zwei Polizisten einer Motorradstreife ans Küchenfenster klopften die auf der suche nach Hermann Göring waren und sein Auto im Hof bemerkt hatten. Als sie draußen waren behandelten die Polizisten Hermann Göring wie einen Schuljungen von wegen aus dem Fenster klettern doch der lachte nur.
Der Bauer hatte sich als ungläubiger Thomas erwiesen trotzdem begann der sich merkwürdig zu Verhalten zu einem wurden in seinem Stadel ein Amboß ,Hammer und Zange gelagert. Dann begann er für die leerstehende Nagelschmiede Betten zubauen. Hob bei Kriegsende sein ganzes Geld von der Bank ab. Dann hielt er sich auf dem Schrottplatz auf und lagerte Teile im Erdkeller und heimlich sein Geld und Amboß wo er auf die Fragen der Nachbar nur antwortete er kann in seinem Keller lagern was er will. Zog ein schlechtes Gewand vom Schuttplatz an.
Dann überfielen die Marokkaner die Dörfer im Allgäu und plünderten nur bei dem einen Bauern hatten sie Pech der spielte ihnen erfolgreich einen schlechten Wirtschafter vor so das sie nur 2 Säcke Viehfutter erbeuteten die Wertsachen aber nicht fanden.
1946 erhielt der Bauer ein Telegramm mit den Ankunftzeiten des Zuges wo sich die Familie des Schmiedes befand welche anschließend in der Nagelschmiede wohnten.
Mit dem Geld erwarb sich der Bauer dann einen Bergwald kurz vor der Währungsreform 1948.
Diese Geschichte welche sich in der Nachbarregion zugetragen haben soll habe ich von einem Schmied der aus Nebotein stammte bei uns nach dem Krieg in einer Nagelschmiede wohnte der mir auch erzählt hat das die Geschenisse während des Krieges geheimgehalten wurden. Angeblich mochte mein Urgroßvater Hermann Göring nicht. Habe schon versucht ihm dem Schmied ein kennen Hermann Görings zubeweissen doch ohne erfolg.
Hermann Göring war kein schlechter Mensch -seine Worte
Der Schmied ist nach dem Krieg jedes 2 Wochenende mit dem Zug nach München gefahren um Bekannten zu helfen deren Mann/Vater gefallen ist.
Zum Bekanntenkreis Hermann Görings gehörte eine Adelsdame böhmische? Die mit einem Schmied in zweiter Ehe verheiratet war . An den Namen kann ich mich nicht erinnern bin überzeugt die Frau vom Schmied war es.
Taurec
hoffe es geht in Ordnung wenn ich darüber schreibe ich spreche keine Fremdsprachen hoffe jemand aus Tschechien liest hier mit es gab dort einen hellsichtigen Schmied bis zum 2 . Weltkriegs.

Die Apfelfrau


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion