Spannungsträume - Klarträume besser unterscheiden lernen (Schauungen & Prophezeiungen)

tom38 @, Samstag, 29.03.2014, 18:56 (vor 2643 Tagen) @ Harry (2713 Aufrufe)

Es handelt sich definitiv nicht um Meditation, wenn man sich schlafen legt und dann "Fantasie-Geschichten" von der letzten Beschäftigung (Tatort, oder Krim Nachrichten) träumt, das sind ganz banale Spannungsträume, für den Träumer selbst zwar beeindruckend, denn wie wir ja alle wissen, wirkt im Traum alles sehr real. Wacht man am Ende einer Traumphase auf fühlt man sich dann eben wie gerädert. Wacht man dagegen in einer Tiefschlafphase auf (in der es keine Augenbewegungen, REM) gibt, fühlt man sich tief erholt. Die Phase wo seherische Träume (Klarträume) passieren können, ist eher am frühen Morgen, man schläft nicht mehr so tief und ist sich unter Umständen sogar im Traum bewusst, dass man gerade träumt, jetzt kann man sich eine konkrete Frage stellen - und dann bleibt man einfach liegen, mit geschlossenen Augen, ohne auch nur einen Finger zu rühren, es können auch dann wieder irgendwelche Traumbilder auftauchen die nichts mit der Sache, bzw. Frage zu tun haben - dann achtet man ganz einfach wieder etwas vermehrt auf seine Atmung und die Traumbilder verschwinden. Auf die Atmung achten ist ein Kniff, um nicht unbewusst in den Traum abzugleiten bzw. einzuschlafen. Es gibt eine bewusste Präsenz, die man in diesem Zwischenzustand, auf dieser interessanten Gratwanderung zwischen Wachsein und Schlafen, nur durch eigene Übung aufrecht erhalten kann. In diesem Wachschlaf kann die richtige Info hereinkommen. Falls sich jemand dafür näher interessiert gebe ich gerne ein genaue Anleitung hierzu.

Hallo, m. M. dazu:

Komplette Eigenproduktion durch Meditation hervor gerufen. Der glaubt sogar daran. Von der Spezies habe ich während meiner Eso-Phase Mitte der 80er einige kennen gelernt. Sie fokussieren ein Thema und versetzen sich dazu in eine Art Trance und rufen ihren speziellen Geist oder ähnliches an. Dann kommen auch tatsächlich Ergebnisse. Diese „Möchtegern-Seher“ glauben dann, sie hätten aus der Geistwelt Informationen bekommen. In Wirklichkeit sind das aber Eigenprojektionen, die mehr oder weniger unbewusst vorher abgespeichert waren.

LG
Harry


Gesamter Strang: