Markustag galt als Unglückstag im MA (Schauungen & Prophezeiungen)

Eyspfeil, Vorort Stuttgart, Sonntag, 25.10.2009, 19:54 (vor 4842 Tagen) @ Taurec (8073 Aufrufe)
bearbeitet von Eyspfeil, Sonntag, 25.10.2009, 20:03

Hallo!

Sowas hatten wir schon mal:

http://216.234.191.246/forum/messages/23831.htm

Reinhard Haller bekam 1974 von Eduard Kraus, geboren am 4. Juni 1904 in
Zwiesel, Kaufmann und Seiler, einen dem Stormberger zugeschriebenen Spruch
mitgeteilt:

"Wenn der Johannestag und der Kranzltag zusammenfallen, dann gehts
los."

Kranzltag = Fronleichnam.

Es ist die Frage, wie wahrscheinlich es ist, daß der obige Spruch auf die
Feldpostbriefe zurückgeht.
Dort heißt es ja (vermutlich) nur, wenn der Markustag auf Ostern falle,
trete der Antichrist auf. Das hat erstmal nichts damit zu tun, daß
irgendwas los ginge.

Unter Umständen haben wir da zwei unabhängige Quellen.

Pfingsten und Fronleichnam hängen beide vom Ostertermin ab. Wenn also der
Markustag auf Ostern fällt, ergeben sich die anderen Daten automatisch.
2011 fällt der Markustag auf Ostermontag, das nächste Mal erst 2038 auf
Ostersonntag.

2011 könnte tatsächlich ein Jahr sein, das eine besondere Verschlimmerung
der Lage bringt, jedoch nicht den Kriegsausbruch. Das wäre für den Vorlauf
zu knapp.

Gruß
Taurec


Hallo!

1.) In Conrad Adlmaiers "Blick in die
Zukunft", 1.Auflage, Seite 8 der Spruch: "Quando Marcus Pascha dabit
totus mundus Vae clamabit" übersetzt "wenn Ostern auf den
Markustag fällt, schreit Wehe die ganze Welt!", entdeckt in
einem Meßbuch im Jahre 1902 von ihm vermutlich.

2.) hab ich geradeeben meinen USB-Stick durchbraust, und zwar nach
der Hl. Brigitte von Schweden:

"...... St. Bridget of Sweden (Birgitta) (1303-1373)
Swedish Visionary-"The son of man, the parvenu of the sea, shall be most invincible in war and shall subdue all Germany. The great house shall almost be pulled down. At last the Eagle will come from the North to the West, and shall, together with her children, be surrounded by the towers of Spain and they will raise Germany up again. The Eagle will also invade Mahometan countries and will carry the admirable sign in the land of promise. Peace and abundance shall return to the world."..."This most unhappy war shall end when an emperor of Spanish origin will be elected, who will, in a wonderful manner, be victorious through the sign of the Cross. He shall destroy the Jewish and the Mahometan sects: he will restore the church of Santa Sophia, and all the earth shall enjoy peace and prosperity; and new cities will be erected in many places."......"Let the Greeks know that their empire, their kingdoms, or dominions, shall never be secure or in settled peace, but will always be held in subjection by their enemies, from whom they shall have to suffer most grievous hardships and constant distresses: until, with true humility and good will, they shall have devoutly submitted themselves to the Church of Rome and to her faith, conforming themselves entirely to the holy ordinances and rites of that Church."....."When the Feast of St. Mark shall fall on Easter, the Feast of St. Anthony on Pentecost, and that of St. John on Corpus Christi, the whole world shall cry, Woe!"......."The time of Antichrist will be near when the measure of in justice will overflow and when wickedness has grown to immense proportions, when the Christians love heresies and the unjust trample underfoot the servants of God.At the end of this age, the Antichrist will be born. As Christ was born from the highest type of womanhood so Antichrist will be born from the lowest [prostitute]. He will be a child-wonder at birth. His mother will be an accursed woman, who will pretend to be well-informed in spiritual things, and his father will be an accursed man, from the seed of whom the devil shall form his work. The time of this Antichrist, well-known to me, will come when iniquity and impiety shall above measure abound, when injustice shall have filled the measure to overflowing, and wickedness shall have grown to immeasurable proportions.... He will reign during three years, and shall have dominion over the whole earth.... In the year 1980 the wicked shall prevail."
(Von futurerevealed.com)

Fragt sich weiterhin, ob das nur allgemeine Volkssage ist seit
dem Mittelalter, oder ob sich dahinter konkrete Zukunftsereignisse
verbergen.
Irgendwo las ich mal, daß man in England vor Jahrhunderten die
Epitaphen mit Tüchern verdeckte am Markustag, damit die Toten
kein Unglück bringen.

2011 trifft m.E. da nicht ganz ins Schwarze, da weder Pfingsten
auf St.-Antonius, Fronleichnam auf den Johannistag, noch
schlußendlich der Markustag mit dem Ostersonntag zusammentreffen.
Es fehlt überall genau ein Tag.
Ostersonntag wurde schon immer am Sonntag gefeiert, obwohl genaugenommen
die Auferstehung am Ostermontag war, drei Tage nach Karfreitag.
Und selbst wenn man das ignoriert, fällt 2011 der Kranzltag nicht
mit dem 24.Juni, dem Johannistag zusammen, sondern findet am 23.Juni
statt.

Mfg,
Eyspfeil


Gesamter Strang: