Bahnhof Eins (Übersinnliches & Paranormales allgemein)

aber @, Donnerstag, 26.11.2020, 19:50 (vor 92 Tagen) @ Leonessa (806 Aufrufe)

diese Stimme aus dem Nichts sagte:
"Bahn-hof eins, Bahn-hof eins…" Er sprach es in einem monotonen, abgehackten Rhythmus aus, was irgendwie unheimlich war.

Hallo Leonessa,

ich bin mir ziemlich sicher, dass ich diese Durchsage aus irgendeinem Film, etwa einem Jakob-Bindung- oder Wissenschaft-Fiktion-Film kenne. Spontan fiel mir dazu ein: "Jakob Bindung jagt Dr. Nein". Oder: "Schöne neue Welt" oder "Flucht ins 23. Jahrhundert" oder "Die Insel" oder den Film mit dem Nahrungsmittel Soylent Grün, dessen Titel mir grade entfallen ist. Jedenfalls ist es eine Szenerie in unterirdischen Bunkern oder abgeschlossenen futuristisch anmutenden Bauten, in welchen Leute mit elektrisch betriebenen 2-Personen-Kurzstreckenfahrzeugen umhergurken und auch Bahnhöfe ansteuern. Könnte es sein, dass du einen solchen Film gesehen hast?

Da ich noch nie im Leben irgendwelche Stimmen gehört habe, läßt mich die Frage nicht los, was da geschehen war. War es vielleicht ein Fehler in der Matrix oder ein kurzer Besuch in einem Paralleluniversum? Hat hier vielleicht jemand eine Erklärung?

Wenn du oben gesagtes nicht bestätigen kannst, dann Fernwahrnehmung, in räumlicher und/oder zeitlicher Entfernung. Ich hab das öfter, höre dann Gesprächsfetzen fremder Leute aus aller Welt mit.

LG,
und


Gesamter Strang: