Gabriele Hoffmanns Prognosen für 2019 (Übersinnliches & Paranormales allgemein)

Dannylee @, Sonntag, 06. Januar 2019, 22:28 (vor 165 Tagen) @ Windlicht1169 mal gelesen

Hallo Taurec!

Entschuldigung!
https://mediathek.rbb-online.de/radio/Popsterne-radioBERLIN-88-8/Wahrsagerin-und-Astrologin-Gabriele-Hoff/radioBERLIN-88-8/Audio-Podcast?bcastId=24837010&documentId=59044668

Ich kann selbst derzeit nicht reinhören, sonst müsste die ganze Familie dran teilhaben, es geht gerade nicht-

Vielleicht ist es diese?
Viele Grüße
Windlicht

Danke, Windlicht,

ich habe mal reingehört. So ziemlich zu Anfang und Schluss der Sendung hat sie diese
allgemeinen Prognosen abgegeben. Wer sich dafür interessiert:
--
Es kommt zu keiner massiven Veränderung, sprich: Kriegsgeschehen oder dass die
Wirtschaft ganz nach unten kippt. Die Menschen haben es in Sachen Wirtschaft aber
schwerer. Sie sieht, dass sich daraus zwei Lager bilden. Die einen sehen es als
Herausforderung, sind kreativ, finden Lösungen. Andere hingegen gleiten dabei in die
Unseriosität ab. Noch gilt für alle Sternzeichen und die Weltpolitik, dass Verhandlugen und Verträge abgeschlossen werden können. (Steht im Zeichen Merkur. Mit der
Sternkonstellations-Akrobatik hab' ich allerdings nicht so viel am Hut. Anm. Dannylee).

Allerdings sollten allerdings alle zwölf Sternzeichen die Rückläufigkeit des Merkurs beachten
und keine wichtigen Verhandlungen führen und Verträge abschließen zwischen dem 05.03 - 28.03., zwischen dem 07.07. - 01.08. und vom 31.10. - 20.11.2019. Ansonsten sieht
sie 2019 insgessamt grundsätzlich als ein gutes Jahr mit vielen Chancen und
Entwickungspotentialen.
--

Interessant finde ich die Warnung vor Verhandlungen und Vertragsabschlüssen. Erinnert mich an
Taurecs Beitrag:

Wirtschaftliches Geschehen
https://schauungen.de/forum/index.php?id=50342

Allerdings denke ich immer noch, dass sie die Zukunft ein wenig schönredet.;-)
Ansonsten möchte ich diese Aussagen nicht weiter beurteilen, sondern hier nur
dokumentieren. Denn irgendwann wird diese Sendung wohl wieder aus der Mediathek
verschwinden.

Freundliche Grüße

Dannylee


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion