Sendung von 2017 zum Anhören (Übersinnliches & Paranormales allgemein)

Jacob @, Samstag, 05. Januar 2019, 17:24 (vor 80 Tagen) @ Dannylee781 mal gelesen

Hallo,

hier habe ich die Sendung vom letzten Jahr hochgeladen:
https://www.dropbox.com/s/v412tdh46vq25yr/GHoffmann%20bei%20RadioBerlin%20am%2031.12.2017.mp3?dl=0

Die allgemeinen Vorhersagen für den deutschsprachigen Raum sind allesamt nicht für das zurückliegende Jahr eingetroffen. Der zeitliche Horizont war zu eng gewählt.
Vermutlich ist ihre Vorhersage für den allgemeinen Rahmen dieses Jahres deshalb weniger präzise und viel vorsichtiger gefasst. Was sie da sagt, könnte bereits durch den schleichenden, stetigen Kaufkraftschwund der letzten Jahre bedingt sein und rückt daher sehr in die Nähe wertloser Allgemeinplätze.

Dennoch liegt sie mit ihren Aussagen für's letzte Jahr in der Sache gewiss richtig. Jeder, der sich ernsthaft und unideologisch mit der Materie befasst, sieht wohl die sich abzeichnende Entwicklung im Wirtschaftlichen bevorstehen. Nur war es eben noch nicht in 2018 soweit.

Dass sie den sich gegenwärtig in seinen Anfängen manifestierenden Aufstieg Russlands schon 1999 erwähnt hat( https://schauungen.de/wiki/index.php?title=Gabriele_Hoffmann ), welchen sie nach dieser Quelle 22 Jahre später sieht, ist sicherlich nicht hoch genug einzuschätzen.
Diese Entwicklung war seinerzeit undenkbar: Russland lag nach dem Zerfall der SU in Trümmern und wurde genüsslich von seinen Feinden und ihren Helfershelfern filettiert.

Noch ist diese Vorhersage zwar keine wirtschaftliche Realität geworden, sondern nur im Militärischen realisiert. Ihre Realisierung für den wirtschaftlichen Bereich steht noch aus und erscheint auch noch nicht gesichert.
Wenn Frau Hoffmann indes mit ihrer Aussage richtig läge, ergäbe sich der äußerst seltene und unter normalen Umständen unmögliche Fall, dass Nicht-Insider über einen Wissensvorsprung verfügten.

Gruß
jacob


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion