Avatar

Die Frau aller Völker (Schauungen & Prophezeiungen)

Taurec ⌂ @, München, Mittwoch, 20.01.2010, 22:28 (vor 4389 Tagen) @ Eyspfeil (5687 Aufrufe)
bearbeitet von Taurec, Freitag, 01.09.2017, 09:39

Hallo!

KLL schreibt im Lexikon der Prophezeiungen auch einiges merkwürdiges über das Bild, das Peerdeman von der Erscheinung gezeigt wurde:

[image]

- Maria duldet schwarze Schafe unter den Menschen.
- Maria steht zwar auf der Erde, jedoch ist es für gewöhnlich wohl so, daß sie eine Schlange zertritt, was sie hier nicht tut (Schlange ist Sinnbild der Versuchung und Verführung zum Bösen).
- Der Querbalken des Kreuzes verläuft direkt hinter ihrem Kopfe, wodurch der Kreuzcharakter übertüncht wird, bzw. mit dem Schriftzug darüber ein "mehr als seltsames Kreuz" entstehen lässt.
- Die blau-gelbe Farbgebung und die pyramidenförmigen Strahlenbündel aus Marias Händen erinnerten an die Symbole geheimer Logen, schreibt KLL.
- Maria sagte auch, "dies ist unsere Zeit". Laut christlichen Prophezeiungen ist unsere Zeit aber die Zeit des Satans...

Laut KLL vermuten christliche Kommentatoren daher, daß die Erscheinung von "dämonischen" Kräften hervorgerufen oder verfälscht wurde.

Ich meine, hier sieht man mal exemplarisch, daß Maria nicht gleich Maria ist, sondern diese Erscheinungen durchaus von einer Ebene kommen - oder kommen können - auf der sich noch ganz andere Gestalten tummeln.
Insofern ist es nicht verwunderlich, daß bei solchen Phänomenen immer der Wenn-Dann-Charakter der Aussagen auftritt. Die Erscheinungen sind Wesenheiten mit eigenen - mehr oder minder guten oder bösen - Zielen und versuchen die Menschen in ihre Richtung zu bewegen.

P.S. zum Thema: Könnte es vielleicht Leonie van den Dyck (nicht Holländerin, sondern Belgierin mit Erscheinungen ab 1933) sein, die von Brüssel sprach? Ihre sämtlichen Aussagen hatten wir hier wohl noch nicht.

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“


Gesamter Strang: