100 Prozent Erfolgsquote und woran erkennt man die Scharlatane (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Wodans Sohn, Dienstag, 12. März 2019, 10:17 (vor 277 Tagen) @ Wodans Sohn492 mal gelesen

Ich hatte in dem Post vom 09.01.2019 ganz hervorragend in die Zukunft geschaut.:lol2:

Meine Vorsage zum Thema Sturm hat sich erfüllt:

Sturm in Deutschland

Zum Thema Vulkan, hier:

Vulkanismus in Deutschland

Zu Donald Trump brauche ich keine Nachrichten verlinken, denn der ist ja andauernd Thema in der medialen Berichterstattung.

Und damit habe ich eine Trefferquote von 100% in nur drei Monaten erzielt. Das ist ganz und gar nicht ungewöhnlich, sondern nur einfache Wahrscheinlichkeitsbetrachtung.


Ich kann auch gleich eine neue Vorhersage treffen. Die könnte ich dann auch mit schönen Geschichten auffüllen, z.B. in dem ich mich an älteren Texten orientiere, denn eine gewisse Vertrautheit mit dem vermeintlich ‚Geschauten‘ erhöht die Glaubwürdigkeit. Nun nur ein paar hochwahrscheinliche Ereignisse einflechten, die sich immer wieder ereignen werden, wie z.B. Erdbeben, Flugzeugabstürze, Überschwemmungen oder Epidemien und dazu noch eine Prise von Namen aus dem öffentlichen Leben und schon ist meine Scharlatansuppe fertig. Der Scharlatan kann sich sicher sein, irgendetwas aus diesem Machwerk wird schon eintreffen.
Scharlatane benutzen solcherlei Mittel, um sich in der Aufmerksamkeit zu sonnen und, das ist auch hochwahrscheinlich, um sich zu bereichern. Nun schnell noch ein Buch aufgelegt, um den nach Antworten suchenden Menschen das Geld aus der Tasche ziehen.

Meine neue Schau sei:

Wirtschaftliche Schwierigkeiten, Patrick Lindner und Polioepidemie. Die Geschichte dazu könnt Ihr Euch gerne bei Alois Irlmaier (oder wer Euch mehr zusagt) zusammenklauen. Ich bin jetzt gerade zu faul dazu, hier mit ‚copy & paste‘ etwas einzufügen.

Auch möchte ich die Gelegenheit nutzen, jetzt, da ich ja Eure Aufmerksamkeit habe, diese wunderbare Kräutertinktur zu erwähnen, hergestellt nach einen alten geheimen Rezept der germanischen Druiden.
Ich kann versichern, sie hilft gegen jede Form von Erkältungskrankheiten, Gliederschmerzen, Schweißfüßen und ist sogar auch als Möbelpolitur oder Lederpflegemittel zu verwenden. Da diese Tinktur so wertvoll ist, kann sie nur mit Gold aufgewogen werden. Ich nehme auch Krügerrand.;-)

Viele Grüße

Wodans Sohn


Ja, eines Tages sterben wir.
Aber an allen anderen Tagen nicht!


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion