Und? gibt's was neues? (Schauungen & Prophezeiungen)

detlef @, Mittwoch, 01. April 2020, 20:22 vor 65 Tagen 1255 mal gelesen

Schlagwörter:

moin

und, gibt's was neues?
um zu praezisieren, gibt es veroeffentlichungen von vor dez 2019 ueber eine pandemie mit anschliessendem zusammenbruch der weltwirtschaft?

wir geben weltweit - nicht in zehn jahren bezahlbare - summen zur virusbekaempfung aus, nur um alte saecke wie mich lang genug am leben zu halten, damit der krebs noch eine chance bekommt; wir zerstoeren die kaufkraft der vorwiegend auf dienstleistungen basierenden wirtschaften; in china faellt ein reissack nach dem anderen um...

... da muesste doch eigentlich das eine, oder das andere vorhergeschaut worden sein.

ich selbst hab zwar im januar aus einem "dummen gefuehl" heraus die lebensmittelvorraete in meinem laden fast verdoppelt, aber ne richtige schau war da nicht beteiligt.

gruss,detlef

ps fuer BB: weder groß- noch schwiegervater - aber zu alt sind sie trotzdem! (und ich auch)

Avatar

Eiskalt erwischt

Taurec ⌂ @, München, Mittwoch, 01. April 2020, 21:32 vor 65 Tagen @ detlef 1228 mal gelesen

Hallo, mal wieder!

und, gibt's was neues?
um zu praezisieren, gibt es veroeffentlichungen von vor dez 2019 ueber eine pandemie mit anschliessendem zusammenbruch der weltwirtschaft?

Nööö! :waving:

... da muesste doch eigentlich das eine, oder das andere vorhergeschaut worden sein.

Wie gesagt: Rein gar nichts. Ich habe es hier bereits angesprochen.
Nun müßte sich jeder, vor allem "Vielseher" wie eFisch, an der eigenen Nase packen und sich fragen, was seine Fähigkeit eigentlich taugt. Offenbar nicht viel, wenn Zuhörer und Anhänger von solchen Dinge immer noch eiskalt erwischt werden.

ich selbst hab zwar im januar aus einem "dummen gefuehl" heraus die lebensmittelvorraete in meinem laden fast verdoppelt, aber ne richtige schau war da nicht beteiligt.

Die Entwicklung selbst überrascht nicht. Damit rechnet jeder schon lange, der sich mit den geschichtlichen Abläufen und den Verfallserscheinungen in allen Gesellschaftsbereichen beschäftigt. Den kausalen Weg, den die Entwicklung nimmt, um sich zu vollziehen, hatte hier aber niemand auf dem Schirm. Diesen Bereich sollten Schauungen eigentlich erhellen. Tun sie aber nicht.

Ich entsinne mich eines Traumes Bubos (Beitrag #94 vom 28.09.2019 in der Sammelstelle), den wir letztes Jahr im Chat, inklusive Bubo selbst, tendenziell so interpretierten, daß eine größere Veränderung bevorstünde (Flut, schwarzes und rotes Wasser, eine rettende Brücke überschwemmt). Zudem äußerte bisweilen der eine oder andere intuitive Eindrücke, daß größere Veränderungen dräuten. Zu mehr reicht es in der Regel aber nicht. Stimmungsbilder und grobe, symbolsche Charakterisierungen des Zeitgeschehens, nichts konkret faßbares.

Abzuwarten bleibt, ob sich zumindest im weiteren Verlauf die Realität der Handvoll als valide erachteter Schauungen annähert.

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh’ zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“

tjö...

detlef @, Mittwoch, 01. April 2020, 22:26 vor 65 Tagen @ Taurec 901 mal gelesen

Rein gar nichts. ...
Nun müßte sich jeder, vor allem "Vielseher" ... an der eigenen Nase packen und sich fragen, was seine Fähigkeit eigentlich taugt. Offenbar nicht viel, wenn Zuhörer und Anhänger von solchen Dinge immer noch eiskalt erwischt werden.

warum soll's anderen besser gehn, als mir?

Ich entsinne mich eines Traumes Bubos (Beitrag #94 vom 28.09.2019 in der Sammelstelle), den wir letztes Jahr im Chat, inklusive Bubo selbst, tendenziell so interpretierten, daß eine größere Veränderung bevorstünde (Flut, schwarzes und rotes Wasser, eine rettende Brücke überschwemmt). Zudem äußerte bisweilen der eine oder andere intuitive Eindrücke, daß größere Veränderungen dräuten. Zu mehr reicht es in der Regel aber nicht. Stimmungsbilder und grobe, symbolsche Charakterisierungen des Zeitgeschehens, nichts konkret faßbares.

hmmm. das sollten wir eigentlich als positiv sehen.
besser keine schauungen, als falsche schauungen. (ich leb jedenfalls viel zufriedener, seit ich meine schauungen "zu den Akten" gelegt habe.)
na, ja, und prophezeiungen mit "wenn, dann" waren fuer mich ja schon immer zum knicken.

Abzuwarten bleibt, ob sich zumindest im weiteren Verlauf die Realität der Handvoll als valide erachteter Schauungen annähert.

mit sicherheit! und wenn nur beim fakor "da sterben welche". ;-)

gruss,d

Sinn des Lebens

Baldur @, Samstag, 04. April 2020, 18:54 vor 62 Tagen @ Taurec 501 mal gelesen

Hallo, Taurec,

Beim Nachdenken über unsere Thematik endet man sehr schnell bei der Frage nach einem Sinn unseres Daseins.

wenn Zuhörer und Anhänger von solchen Dinge immer noch eiskalt erwischt werden.

Ein Erklärungsansatz könnte sein, dass jede Generation gewisse Erfahrungen duchleben muss.
Als Aufgabe sozusagen.
Das geht dann runter bis "jede/r".

Nachvollziehen, nachempfinden, und selbst durchleben sind halt zweierlei.

Es mag Unterschiede geben, wie stark es das Individuum wirklich trifft, aber die Gedankengänge, das Grübeln, die Verzweiflung dürften alle gleichermassen fesseln.

Ein Bekannter, der sich mit Jenseitsfragen beschäftigte, sagte, seine erste Handlung drüben sei, sich das Beschwerdebuch geben zu lassen.

Wir wissen, dass wir nichts wissen (sollen/dürfen)?

Ich bekam während einer medialen Sitzung den dringenden Rat, einen zur Debatte stehenden Immobilienverkauf in Kürze durchzuziehen, andernfalls würde ich Geld verlieren.
Aus verschiedensten Gründen entschied ich mich dagegen, wobei das auf lange Sicht immer noch sinnvoll sein kann, niemand hier weiss das genau, weil offen bleibt, wie es mit dem Geldwert weitergeht.

Aber gänzlich ohne Vorabinformation bleibt man dennoch nicht.

2014 nahm ich ein paar Packungen Mundschutzmasken im Supermarkt mit, weil mir die erstmalig und einmalig auffielen. Einfach so, intuitiv, ohne Botschaft.
Vor einigen Wochen wollte ich den Keller entrümpeln und kaufte ein paar Staubschutzmasken. Entrümpelt habe ich nicht, aber die paar Masken sind besser als gar nichts....

Die Infofmationsübermittlung kann auch ganz subtil laufen.

Ein Medium fragte mal während einer Ausbildung, was wir denn gerade an brauchbarer Informationen hereinbekommen hätten.
Manche meinten, gar nichts.

Nichts gefühlt?
Nichts gesehen?
Nichts gehört?
Nichts gewusst?
Nichts gerochen?
Nichts geschmeckt?
Nichts gedacht?

Auwei, Leute, ihr müsst ja tot sein......

Beste Grüsse vom Baldur

Gab es schon

dziamdzia @, Sonntag, 05. April 2020, 15:50 vor 62 Tagen @ Taurec 458 mal gelesen

Hallo zusammen,

es gab wohl einen Voltreffer im Buch „End of Days: Predictions and prophecies about the end of the world“, gibts auch auf Deutsch: „Das Ende der Tage: Vorhersagen und Prophezeiungen über das Ende der Welt“ von 2008:

https://www.amazon.de/Prophezeiungen-%C3%BCber-das-Ende-Welt/dp/3938516933

„Um das Jahr 2020 wird sich eine schwere, lungenentzündungs-ähnliche Erkrankung über den ganzen Globus ausbreiten, die die Lunge und die Bronchien angreift und sich allen bekannten Behandlungen widersetzt.“

Hier wird das ganze als Zufallstreffer entlarvt:

https://www.mimikama.at/allgemein/hat-sylvia-brown-das-ende-der-welt-durch-den-coronavirus-vorhergesagt-unsinn/

"Jene Vorhersage wurde nur wenige Jahre nach dem Ausbruch des SARS-Virus getroffen, so ist die „Prophezeiung“, dass in etwa 10 Jahren ein ähnliches Virus auftaucht, nichts weiter als ein statistischer Glücksgriff."

Dennoch ein bemerkenswerter Glückstreffer.

Grüße,
Dziamdzia

Nützliche Vorahnungen

Dannylee @, Mittwoch, 01. April 2020, 22:17 vor 65 Tagen @ detlef 1003 mal gelesen

moin


ich selbst hab zwar im januar aus einem "dummen gefuehl" heraus die lebensmittelvorraete in meinem laden fast verdoppelt, aber ne richtige schau war da nicht beteiligt.

gruss,detlef


Hallo, Detlef,

schön, dass Du Dich hier mal wieder meldest.:-)

Auch wenn's wohl keine Schauung war: Dein "dummes Gefühl" war sicher 'ne Vorahnung,
Vor(warnung) - die Vorstufe zur Schauung.
Und in Deinem Fall äußerst nützlich. Zumindest dürftest Du jetzt gut versorgt sein.
Ein Beweis dafür, dass auch diffuse Intuitionen so wertvoll sein können wie reich
bebilderte Schauungen.
Also funktioniert Deine "Seher-Antenne" noch.;-)

Freundliche Grüße

Dannylee

mal wieder...

detlef @, Mittwoch, 01. April 2020, 23:03 vor 65 Tagen @ Dannylee 952 mal gelesen

moin,

schön, dass Du Dich hier mal wieder meldest.:-)

tja, alles was online ist, amazon, spiele, foren, gehoert nun eben zu den "kriegsgewinnlern", wo keiner ausm haus kann.

Also funktioniert Deine "Seher-Antenne" noch.;-)

oder wie mein vater immer ueber mich sagte: dat glueck iss mit die dummen.

gruss,d

Es gab wohl entsprechenden Beifang bei Remote Viewing

Rupert Rausch @, Freitag, 03. April 2020, 13:37 vor 64 Tagen @ detlef 815 mal gelesen

Hallo Detlef

Ganz am Ende ist ein Viewing aus September 2019, das von Dick Allgire:
https://rense.com/general96/three-great-remote-viewers-blind-targeted-with-the-wuhan-coronavirus.php

Die deutschen Remoteviewer haben wohl die Rezession gesehen, da die regelmässig den DAX viewen:
https://www.rv-akademie.com/index.php?option=com_content&view=article&id=550:natuerlich-etwas-zu-corona&catid=14&Itemid=435

Nach den Gründen hat man vermutlich nicht nochmal explizit gesucht, ist halt immer ziemlich aufwendig.

Vorhersage 2020 Ruth Bauer Wolf

Biggi @, Freitag, 03. April 2020, 15:23 vor 64 Tagen @ detlef 1378 mal gelesen

Hallo an Alle!

In einem Fernsehinterview beim WDR, zum Jahreswechsel, hat die Astrologin von einem turbulenten Jahr 2020 gesprochen, mit zahlreichen Veränderungen. Die Menschen sollen aber den Mut nicht verlieren und gut aufeinander achten(!). Es wird wirtschaftliche und politische Änderungen geben, insgesamt ein Weiterkommen, auch hinsichtlich Natur. Und es kann sich eine neue Führungselite ergeben.
Ab Minute 6:30.
https://youtu.be/gLJiFaFwAcY

Grüße Biggi

Avatar

März und April

Taurec ⌂ @, München, Freitag, 03. April 2020, 15:34 vor 64 Tagen @ Biggi 1131 mal gelesen

Hallo!

Als herausragend hinsichtlich politischer und wirtschaftlicher Veränderungen nennt sie März und April.
Diese korrekte zeitliche Eingrenzung ist bemerkenswert und zeigt, daß sie ihre Kunst offenbar beherrscht.

Eine Aussage, die lediglich solche Allgemeinplätze enthält, wäre zu dünn gewesen, da solche Veränderungen in irgendeiner (mehr oder weniger gravierenden) Form im Jahresverlauf mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit immer eintreten.

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh’ zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“

"Neue Führungselite wird dann PLÖTZLICH da sein ..."

WernerH @, Samstag, 04. April 2020, 14:55 vor 63 Tagen @ Biggi 955 mal gelesen

Grüß Gott und hallo,

ab Minute 8:20 spricht sie explizit das aus: "die neue Führungselite, die dann 'vernünftiger denkt'."

Auf Nachfrage des Moderators bestätigt sie das vorher Gesagte ausdrücklich mit "Ja".

Der Moderator: "Das macht ja Hoffnung, das macht ja Hoffnung."

Mehr als bemerkenswert!

Grüße aus dem Heimbüro

WernerH

Neue Führungselite

Coyote @, Samstag, 04. April 2020, 17:28 vor 62 Tagen @ WernerH 814 mal gelesen

Hallo, :-)

das klingt in der Tat hoffnungsvoll - allein, mir fehlt der Glaube. Wo soll diese neue 'Elite' denn so plötzlich herkommen? Alle, die jetzt im Bundestag hocken, sind Merkelvasallen. Keiner von denen hat sich ihr je in den Weg gestellt. Wo soll da ein Unterschied zu der desaströsen Politik herkommen, die dieses Land besonders seit Herbst 2015 unwiderbringlich verraten und verkauft hat??? Wenn heute 3 Leute draußen unterwegs sind, werden sie von der Polizei sofort um je 200 Euro erleichtert. Coronastrafe und so. In Neukölln hingegen feiern Hunderte von Moslems völlig ungestört auf der Straße, nebst Imambeschallung. Weit und breit keine Exekutive zu sehen. Sind halt Goldstücke, die dürfen das...:angry: :angry: :angry:

Eine PLÖTZLICHE und NEUE! Führungselite würde ich nur sehen, falls sich hier in den nächsten Wochen eine Revolution anbahnen würde, das Volk sämtliche 'Eliten' aus Berlin rausgeprügelt und die AFD auf einmal das Ruder übernimmt.
Die Wahrscheinlichkeit dazu tendiert gegen Null. :-|
Was auch immer also für neue Eliten kommen werden, sie werden nicht besser sein, als die, die uns jetzt mit ihrer unendlichen Weisheit und Güte beglücken...:mauer:

Gruß aus der Höhle
Coyote

Avatar

Herren und Knechte

Luzifer @, Österreich, Samstag, 04. April 2020, 17:38 vor 62 Tagen @ Coyote 754 mal gelesen

Hallo,

Du sprichst von den Bütteln. Sie werden ihr Fähnchen immer schön in die Richtung hängen, aus der das Lüfterl der Macht weht.

Sie werden auf „wundersame“ Weise plötzlich richtigere Entscheidungen treffen. Das liegt daran, dass die Herren abgelöst werden, sofern alles gut ausgeht.

Beste Grüße aus der Hölle

Luzifer


Quod est inferius, est sicut id quod est superius, et quod est superius, est sicut id quod est inferius, ad perpetranda miracula rei unius.

RSS-Feed dieser Diskussion