Prophezeiung vom Jahre 1622

Eine Prophezeiung vom Jahre 1622 auf bestimmte Monate eines ungenannten wichtigen Jahres[1]

„Der Monat Mai wird sich mit Ernst zum Krieg rüsten; aber es ist noch nicht Zeit. Der Monat Juni wird auch zum Krieg einladen; aber dann ist es auch noch nicht Zeit. Der Juli wird ernst und grausam handeln, daß viele von Weib und Kind Abschied nehmen müssen. Im August wird man an allen Enden der Welt vom Krieg hören. Der September und Oktober werden großes Blutvergießen mit sich bringen. Im November wird man Wunderdinge sehen. Um diese Zeit ist das Kind 28 Jahre alt, dessen Säugamme von Morgen sein wird. Dieser wird große Dinge verrichten.“

Quelle

  1. Beykirch, Theodor: Prophetenstimmen mit Erklärungen. Paderborn 1849, S. 93.