Avatar

Aussagen einer Argentinierin (Schauungen & Prophezeiungen)

Taurec ⌂ @, München, Freitag, 28.01.2011, 09:34 vor 3833 Tagen (9416 Aufrufe)
bearbeitet von Taurec, Mittwoch, 30.08.2017, 19:05

Hallo!

Guerrero hat bei Patrone die Aussagen einer Frau aus Argentinien veröffentlicht.

"Eine Frau in Argentinien, verheiratet und mit Kindern wacht nachts auf und spricht mit veränderter Stimme.

Der Ehemann schreibt auf so gut er kann was sie sagt.
(ist nicht immer komplett)
Nur einem Freund der Familie haben sie die Aufschreibungen gezeigt (er hat sie fotokopiert) Sie wollen nicht bekannt werden.
Der Freund der Familie zeigte die Aufschreibungen in einem Forum aus Argentinien das sich mit B. Parravicini beschäftigt.
Veröffentlicht 2008"

"De Frau hatte nie etwas mit Prophezeiungen zu tun
und am Anfang schrieb der Ehemann nichts mit auf.

Die Frau ist offenbar eine Art Antenne (Radio) über die diese Aussagen
gegeben wurden."

(Übersetzung von Guerrero)
[In eckigen Klammern meine Anmerkungen.]

Día 10 de Julio 2006
Explosión en océano mortandad de aves dejan de cantar en lugar selvático
Gran viento caliente tierra el astro Rey mostrará su fuerza en ciudad sagrada
centro de Argentium agua tempestades. Hielo se partirá, oceanos cambios, ciudad desaparecerá.

Explosion im Ozean
Massensterben von Vögeln singen nicht mehr in Waldgegend
Großer Wind erhitzt Boden
der König der Sterne zeigt seine Kraft
in heiliger Stadt
Zentrum Argentinien Wasser durch Gewitter.
Eis teilt sich,
Änderungen Ozeane,
Stadt verschwindet.

Día 27 de Julio 2006
Gran tierra verde se hunde, montaña sale del mar, asombro tempestad.

Großes grünes Land versinkt,
Berg steigt aus dem Meer,
Gewitter (Sturm) der in Erstaunen versetzt.

Día 8 de Agosto 2006
Gran temblor 3 provincias de Argentum temblará, alejarse del mar deberán
Hombres de negro ya vienen, isla desaparecerá
Volcán saldrá del mar sorpresa
Las pantallas miren las pantallas
Con rojo, blanco y negro llegará sangre a Jerusalem nadie imagina tanto horror
Centro América gran alud mortandad peste
Virus por el viento irá, pocos quedarán.

1. Großes Erdbeben in drei Provinzen Argentiniens bebt die Erde, weg vom Meer müssen sie,
2. Wütende Männer kommen schon,
3. Insel verschwindet
4. Vulkan steigt aus dem Meer überraschend
5. Die Bildschirme schauen die Bildschirme an
6. Mit rot, weiß und schwarz kommt Blut nach Jerusalem
niemand stellt sich soviel Schrecken vor
7. Zentralamerika große Sterblichkeit Pest
8. Virus geht über die Luft (Wind), wenige bleiben übrig.

Día 5 de Octubre 2006
América central catástrofe fuego, agua, cielo mar
Gran montaña explosión de abajo a arriba

Zentralamerika Katastrophe Feuer, Wasser, Himmel Meer
Großer Berg Explosion von unten nach oben

Día 17 de Enero 2007
Tres provincias Argentium temblará alejarse de una deberán
Isla desaparecerá, volcán saldrá de mar sorpresa, Centro América alud mortandad virus viaja por viento viaja
La mujer con la Antorcha caerá, explosión fondo de mar se verá desde otras esferas
la gran sinagoga cae piedra por piedra, se oscurece cielo en pleno día, lluvia que lastima lluvia que ahogan

Drei Provinzen Argentiniens beben man muss sich von einer entfernen
Insel verschwindet, Vulkan steigt aus dem Meer überraschend,
Mittelamerika große Sterblichkeit durch Virus breitet sich aus über Luft (Wind) [Johanssons Orkan mit Ausgangspunkt Panama]
Die Frau mit der Fackel wird fallen, [Freiheitsstatue]
Explosion am Meeresgrund
man wird sehen von andereren Sphären aus
die große Synagoge fällt Stein um Stein,
[vgl. Nostradamus VIII/96: "unfruchtbare Synagoge", das Judentum; Holzhauser: "Das Judenreich wird enden."]
der Himmel verdunkelt sich am helllichten Tag,
Regen der schadet Regen die ertränken

Día 25 de Febrero 2007
Se arrastran ante una impura verdad la dama de antorcha caera,
la torre seguira, el reloj marcara su última hora
Tiembla Argentum gran mortandad

Man kriecht (unter der Last) angesichts einer schmutzigen Wahrheit [Feldpostbrief-Lumperei?]
Die Dame mit der Fackel wird fallen,
der Turm wird folgen,
die Uhr zeigt ihre letzte Stunde
[Freiheitsstatue, Eifelturm, Big Ben?]
Es bebt Argentinien große Sterblichkeit

Día 14 de Abril 2007
El odio humano no tiene límites gran mortandad, fuego hierro sin salida, Centro América perderá su razón.
Líder malvado viste de blanco cree que vivirá por siempre pero su fin está cerca, ante la madre desgarrará la muerte será para inocentes como antes
Una aparición conmoverá al mundo pero no entenderán están ciegos
Fuego, agua, viento virus la tierra atacara

Der menschliche Hass hat keine Grenzen
Massensterben, Feuer Eisen ohne Ausweg,
Zentralamerika verliert seine Vernunft (Verstand)
Ein böser (ruchloser) Führer in weiß gekleidet glaubt für immer zu leben
aber sein Ende ist nahe
angesichts der Mutter zerreißt der Tod Unschuldige wie es vorher war
eine Erscheinung bewegt die Welt aber sie verstehen sie nicht sie sind Blinde [Garabandal?]
Feuer, Wasser, Wind Virus attackiert die Erde

Día 7 de Mayo 2007
Elección fatal torre de luces sangre alumbrara. La hoz y el martillo se aliará con nuevo líder terror mundial. Fuego cubrirá Europa llanto desunión. Dama de Antorcha caerá años de atraso volverán Argentium querida por líderes sin escrúpulos. Gran temblor alud Centro América Central
Lideres del horror gobiernan potencias desastres pantallas es hora de horror
Argentium agua en su centro explosión desde sus entrañas oeste mortandad de chicos

Tödliche Wahl Turm mit Lichtern beleuchtet Blut.
Die Sichel und der Hammer verbünden sich mit einem neuen Führer [Rückkehr des Kommunismus]
Terror weltweit
Feuer bedeckt weinendes Europa Trennung (Entzweiung)
Dame mit Fackel wird fallen [Freiheitsstatue]
Geliebtes Argentinien wird Jahre zurückgeworfen durch skrupellose Führer
Großes Erdbeben Massensterben Zentrum Amerika Zentral [Johanssons Orkan mit Ausgangspunkt Panama]
Führer des Schreckens verdeckt (heimlich) herrschen sie über zerstörerische Kräfte
es ist die Stunde des Schreckens
Argentinien Wasser im Zentrum [wie bei Detlef]
Explosion ausgehend vom Inneren (Eingeweiden)
Westen Massensterben von kleinen Kindern

Día 21 de Julio 2007
Jerusalem siete veces siete maldecida la hoz y el martillo elección fatal lluvia de fuego sorprenderá

Jerusalem sieben mal sieben mal verflucht [siehe unfruchtbare Synagoge]
Sichel und Hammer
Tödliche Wahl
Feuerregen wird überraschen

Día 11 de Agosto 2007
Esperan buena llegada más tristeza será envueltos en fuego perecerán
El agua limpia ahoga y destruye, la tierra abierta todo caerá, las pantallas los que aman las pantallas sufrirán
Tras la hoz y el martillo lo siniestro se oculta mortandad en Europa nueva peste aparecerá

Sie erwarten eine gute Ankunft (Ankommen) jedoch Trauer wird sein
in Feuer eingehüllt sterben sie
Das saubere Wasser ertränkt und zerstört,
die Erde offen alles wird fallen,
die Bildschirme welche die Bildschirme lieben werden leiden
Hinter Sichel und Hammer verbirgt sich die Linke
Massensterben in Europa
Eine neue Pest wird erscheinen

Día 15 de Agosto 2007
Tierra se abre rápidamente, feroz, perecerán, saldrá a la luz antigua imagen presagio de mal será

Die Erde öffnet sich, schnell, grausam, werden sie umkommen,
es wird ans Licht kommen ein antikes Bild (Figur)
es wird ein böses Omen sein

Gruß
Taurec

--
„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“

Avatar

Originalquelle

Taurec ⌂ @, München, Freitag, 28.01.2011, 11:28 vor 3833 Tagen @ Taurec (5742 Aufrufe)
bearbeitet von Taurec, Mittwoch, 30.08.2017, 19:04

Hallo!

Die Aussagen stammen von hier:
http://argemto.foroactivo.com/t414-mensajes-de-una-contactada

Dort gibt es noch einiges, das von Guerrero noch nicht übersetzt wurde.

Sind Spanischsprecher anwesend? (Auch das verlinkte Thema wäre vielleicht interessant.)

Día 16 de Agosto 2007
Explosiones una detrás de otra gran vista satelital desastre terrestre la tierra se abre
Argentium gran dolor fuego desde el cielo verán caer lluvia que lastima y quema donde se ocultarán, vegetación devastada humanos siguen en su error. Todo rápido ya los tiempos se agotan. Gran coloso de metal admirado caerá en pedazos.

Día 31 de Agosto 2007
Las tierras se abre desde su interior ruge con fuerza Argentium gran dolor.
El espejismo de nieve esconde la furia del mar lo que es fuego pronto será devastación
Gran coloso de hierro caerá Europa sufrirá

Día 14 de Setiembre 2007
Los tiempos se acaban el cambio llega lo aprendido deberán utilizar. Lo escrito sucederá no es tan malo ni nada va a desaparecer solo va a cambiar un gran cambio nada más la gente debe y tiene que dejar de confundir y dejar de destruir el planeta e incluso ellos mismos.
Abran los corazones.

Día 6 de Octubre 2007
Gran temblor agua cubre centro de Argentium.
Lider mundial asesinado atentado, todo lo escrito ya será y ha sido predicción milenaria Jerusalem destrucción total Osama saluda a la antorcha
Gran masa de fuego del cielo caerá sobre ciudad de luces
Imagen perdida aparecerá envuelta en caja de piedra y oro, sorpresa en lejano oriente manto de cenizas en América Central

Día 19 de Diciembre 2007
Surgirán viejas ciudades nunca vista por el hombre pero no podrán llegar ni investigar no están preparados aun, mucha maldad mucha avaricia y crueldad
La clave que le falta a la humanidad es Amor y no avaricia, Amor no crueldad Amor no destrucción Gran cambio habrá sólo aquellos que comprendan quedarán sólo aquellos que tengan fé y amor.
Es la hora del cambio nada será como antes pero todo el planeta quedará una gran cantidad de personas quedarán y otras no, es tiempo de actuar no es tiempo de aprender, es tiempo de actuar poner todo en armonía astral sino el humano todo terminará destruyendo aquí y en el espacio ya basta todo tiene un límite vivir y dejar vivir no sólo afectan esta esfera sino las demás. Todo tiene que estar en armonía es hora que comprendan.
Una esfera afecta a la otra y la otra a la otra se forma una cadena si una anda mal las demás también esta es el problema hay que comenzar a componerla ya es tiempo.
No aprendieron ganó la avaricia y el poder y eso debe y tiene que cambiar, todo tiene su tiempo y el actual se acabó, comienza el cambio pero no temais cambia energías y pensamientos no la destrucción total del planeta eso también los entendieron mal por siglos no existe el Apocalipsis lo creado no se destruye se mejora para que los seres que habitan en ella puedan ponerse en armonía con los demás su generación formará otra el universo es una gran energía cósmica espiritual hay esferas más evolucionadas hay que acomodar no destruir.

Día 21 de Enero 2008
Lluvia helada grandes bolas de hielo sobre zona cálida inesperadamente sobre manto negro
En zona fría bolas de fuego desde el cielo gran devastación en medio de extraña tormenta

Día 1 de Febrero 2008
Movimiento planetario cambio de órbita alineación de esferas estelares. Esfera tierra eje cambia gran rapidez humanos piensan que es un planeta. No, es gran meteorito directo órbita terrestre pronto.

Día 8 de Febrero 2008
Número impar quedará en espacio cree que saben, hacen daño están equivocados saldrán de órbita jamás retornarán no deben enviar nada al espacio
El espacio es armonía las esferas son armónicas movimientos armónicos, los humanos quiebran la armonía pretenden poder nosotros impediremos así es y será.

Gruß
Taurec

--
„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“

Avatar

Rechnerübersetzung

BBouvier @, Freitag, 28.01.2011, 13:29 vor 3832 Tagen @ Taurec (5418 Aufrufe)
bearbeitet von BBouvier, Freitag, 28.01.2011, 13:39

=>
http://babelfish.yahoo.com/translate_url?doit=done&tt=url&intl=1&fr=bf-home&trurl=http%3A%2F%2Fwww.schauungen.de%2Fforum%2Findex.php%3Fid%3D10944&lp=es_en&btnTrUrl=Translate

Gruss,
BB

--
- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."

vorab uebersetzung

detlef @, Freitag, 28.01.2011, 16:23 vor 3832 Tagen @ Taurec (5472 Aufrufe)

Hallo!

Die Aussagen stammen von hier:
http://argemto.foroactivo.com/t414-mensajes-de-una-contactada

Dort gibt es noch einiges, das von Guerrero noch nicht übersetzt wurde.

Sind Spanischsprecher anwesend? (Auch das verlinkte Thema wäre vielleicht
interessant.)

Día 16 de Agosto 2007
Explosiones una detrás de otra gran vista satelital desastre
terrestre la tierra se abre
Argentium gran dolor fuego desde el cielo verán caer lluvia que lastima y
quema donde se ocultarán, vegetación devastada humanos siguen en su error.
Todo rápido ya los tiempos se agotan. Gran coloso de metal admirado caerá
en pedazos.


lluvia que lastima y quema- regen, der verletzt und brennt/aetzt


Día 31 de Agosto 2007
Las tierras se abre desde su interior ruge con fuerza Argentium
gran dolor.
El espejismo de nieve esconde la furia del mar lo que es fuego pronto será
devastación
Gran coloso de hierro caerá Europa sufrirá

Las tierras se abre desde su interior - der boden oeffnet sich von innen


Día 14 de Setiembre 2007
Los tiempos se acaban el cambio llega lo aprendido deberán
utilizar. Lo escrito sucederá no es tan malo ni nada va a desaparecer solo
va a cambiar un gran cambio nada más la gente debe y tiene que dejar de
confundir y dejar de destruir el planeta e incluso ellos mismos.
Abran los corazones.

bla bla...


Día 6 de Octubre 2007
Gran temblor agua cubre centro de Argentium.
Lider mundial asesinado atentado, todo lo escrito ya será y ha sido
predicción milenaria Jerusalem destrucción total Osama saluda a la
antorcha
Gran masa de fuego del cielo caerá sobre ciudad de luces
Imagen perdida aparecerá envuelta en caja de piedra y oro, sorpresa en
lejano oriente manto de cenizas en América Central

Gran temblor agua cubre centro de Argentium - grosses beben wasser bedeckt zentrum v. argentinien
Lider mundial asesinado atentado - fuehrer der welt durch attentat ermordet
Jerusalem destrucción total - jer. total zerstoert
Osama saluda a la antorcha - Osama gruesst die fackel ((DAS wuerd ich gern im handschriftlichen original sehen!))


Día 19 de Diciembre 2007
Surgirán viejas ciudades nunca vista por el hombre pero no podrán
llegar ni investigar no están preparados aun, mucha maldad mucha avaricia y
crueldad
La clave que le falta a la humanidad es Amor y no avaricia, Amor no
crueldad Amor no destrucción Gran cambio habrá sólo aquellos que comprendan
quedarán sólo aquellos que tengan fé y amor.
Es la hora del cambio nada será como antes pero todo el planeta quedará una
gran cantidad de personas quedarán y otras no, es tiempo de actuar no es
tiempo de aprender, es tiempo de actuar poner todo en armonía astral sino
el humano todo terminará destruyendo aquí y en el espacio ya basta todo
tiene un límite vivir y dejar vivir no sólo afectan esta esfera sino las
demás. Todo tiene que estar en armonía es hora que comprendan.
Una esfera afecta a la otra y la otra a la otra se forma una cadena si una
anda mal las demás también esta es el problema hay que comenzar a
componerla ya es tiempo.
No aprendieron ganó la avaricia y el poder y eso debe y tiene que cambiar,
todo tiene su tiempo y el actual se acabó, comienza el cambio pero no
temais cambia energías y pensamientos no la destrucción total del planeta
eso también los entendieron mal por siglos no existe el Apocalipsis lo
creado no se destruye se mejora para que los seres que habitan en ella
puedan ponerse en armonía con los demás su generación formará otra el
universo es una gran energía cósmica espiritual hay esferas más
evolucionadas hay que acomodar no destruir.

Surgirán viejas ciudades nunca vista por el hombre - es tauchen auf alte staedte, niemals von menschen gesehen

plus viel bla bla...


Día 21 de Enero 2008
Lluvia helada grandes bolas de hielo sobre zona cálida
inesperadamente sobre manto negro
En zona fría bolas de fuego desde el cielo gran devastación en medio de
extraña tormenta

Lluvia helada grandes bolas de hielo sobre zona cálida - gefrorener regen grosse eisstuecke/kugeln auf heisse zone
En zona fría bolas de fuego desde el cielo - in kalter zone feuerkugeln vom himmel
gran devastación en medio de extraña tormenta - grosse zerstoerung in mitten merkwuerdiden (gewitter)sturmes


Día 1 de Febrero 2008
Movimiento planetario cambio de órbita alineación de esferas
estelares. Esfera tierra eje cambia gran rapidez humanos piensan que es un
planeta. No, es gran meteorito directo órbita terrestre pronto.

Movimiento planetario cambio de órbita - planetarische bewegung wechselt umlauf
alineación de esferas estelares. - ausrichtung der sternen-sphaeren
Esfera tierra eje cambia gran rapidez - irdische sphaere achse wechselt schnell
humanos piensan que es un planeta. - menschen denken, es sei ein planet
es gran meteorito directo órbita terrestre pronto - es ist ein grosser meteor(it) direkt die erde umkreisend (?>) bald/schnell


Día 8 de Febrero 2008
Número impar quedará en espacio cree que saben, hacen daño están
equivocados saldrán de órbita jamás retornarán no deben enviar nada al
espacio
El espacio es armonía las esferas son armónicas movimientos armónicos, los
humanos quiebran la armonía pretenden poder nosotros impediremos así es y
será.


so, das war nur schnell aus der hand.

in guerreros uebersetzung sind uebrigens fehler.

gruss,detlef

Avatar

Originale

Taurec ⌂ @, München, Freitag, 28.01.2011, 16:32 vor 3832 Tagen @ detlef (4997 Aufrufe)

Danke, Detlef!

Ich habe den Eindruck, Guerrero hat es (aus Faulheit?) nur durch den Onlineautomaten laufen lassen.

Osama saluda a la antorcha - Osama gruesst die fackel ((DAS wuerd ich gern
im handschriftlichen original sehen!))

Im argentinischen Forum sind einige Originalhandschriften als Fotokopien zu finden. Ein paar Seiten fehlen mittlerweile schon (vermutlich Webspace abgelaufen).
Die Osama-Stelle ist erhalten ("Osama" wurde mit Großbuchstaben sogar hervorgehoben):

[image]

Gruß
Taurec

--
„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“

Osama <-> Obama

Tannenbaum @, Freitag, 28.01.2011, 16:42 vor 3832 Tagen @ Taurec (5166 Aufrufe)

Osama saluda a la antorcha - Osama gruesst die fackel ((DAS wuerd ich

gern

im handschriftlichen original sehen!))


Im argentinischen Forum sind einige Originalhandschriften als Fotokopien zu
finden. Ein paar Seiten fehlen mittlerweile schon (vermutlich Webspace
abgelaufen).
Die Osama-Stelle ist erhalten ("Osama" wurde mit Großbuchstaben sogar
hervorgehoben):

Damals war die Welt im Osama-Fieber, und Obama war noch gar nicht bekannt. Man sollte im Auge behalten, dass aufgeschrieben wurde, was man zu jener Zeit verstand (verstehen konnte/wollte). Es könnte auch um Obama gehen.

Tanni

vorher

detlef @, Freitag, 28.01.2011, 23:54 vor 3832 Tagen @ Tannenbaum (4926 Aufrufe)

Osama saluda a la antorcha - Osama gruesst die fackel ((DAS wuerd ich

gern

im handschriftlichen original sehen!))


Im argentinischen Forum sind einige Originalhandschriften als Fotokopien

zu

finden. Ein paar Seiten fehlen mittlerweile schon (vermutlich Webspace
abgelaufen).
Die Osama-Stelle ist erhalten ("Osama" wurde mit Großbuchstaben sogar
hervorgehoben):


Damals war die Welt im Osama-Fieber, und Obama war noch gar nicht bekannt.
Man sollte im Auge behalten, dass aufgeschrieben wurde, was man zu jener
Zeit verstand (verstehen konnte/wollte). Es könnte auch um Obama gehen.

Tanni

falsch, das war schon lange vor osama

gruss,detlef

Automat?

ITOma @, Samstag, 29.01.2011, 08:26 vor 3832 Tagen @ Taurec (4807 Aufrufe)

Hallo Taurec,

Ich habe den Eindruck, Guerrero hat es (aus Faulheit?) nur durch den
Onlineautomaten laufen lassen.

Ich glaube, da tust Du ihm Unrecht. Seine Übersetzung ist sehr gut, obwohl ich an manchen Stellen anders übersetzt habe.

Grüße
ITOma

regionale unterschiede

detlef @, Samstag, 29.01.2011, 10:18 vor 3832 Tagen @ ITOma (4766 Aufrufe)

Hallo Taurec,

Ich habe den Eindruck, Guerrero hat es (aus Faulheit?) nur durch den
Onlineautomaten laufen lassen.


Ich glaube, da tust Du ihm Unrecht. Seine Übersetzung ist sehr gut, obwohl
ich an manchen Stellen anders übersetzt habe.

Grüße
ITOma


er hat, wenn ich mich recht erinnere, spanisch in mexico gelernt. da gibts unterschiede.

gruss,detlef

Avatar

Der Rest von Guerrero

Taurec ⌂ @, München, Freitag, 28.01.2011, 22:01 vor 3832 Tagen @ Taurec (5309 Aufrufe)
bearbeitet von Taurec, Mittwoch, 30.08.2017, 19:04

"Hola foris auch an das Weltenwendeforum.
Danke für eur Lob ...

Día 16 de Agosto 2007
Explosiones una detrás de otra gran vista satelital desastre terrestre la tierra se abre
Argentium gran dolor fuego desde el cielo verán caer lluvia que lastima y quema donde se ocultarán,
vegetación devastada humanos siguen en su error. Todo rápido ya los tiempos se agotan. Gran coloso de metal admirado caerá en pedazos.

Explosionen eine nach der anderen
Anblick großer Himmelskörper
Erdkatastrophe die Erde öffnet sich
Argentinien großer Schmerz
Feuer vom Himmel
Man wird sehen Regen fallen der verletzt und verbrennt (ätzt)
wo (so dass) man sich verstecken wird,
Vegetation verwüstet die Menschen bleiben (verharren) in ihrem Fehler.
Alles schnell weil die Zeiten zuende gehen.
Großer bewunderter Koloss aus Metal wird fallen in Stücke.

Día 31 de Agosto 2007
Las tierras se abre desde su interior ruge con fuerza Argentium gran dolor.
El espejismo de nieve esconde la furia del mar lo que es fuego pronto será devastación
Gran coloso de hierro caerá Europa sufrirá

Das Land (Erde) öffnet sich von innen her knurrt (grollt) es kräftig
Argentinien großer Schmerz
Die Illusion des Schnees verbirgt die Furie des Meeres das Feuer (Feuermeer) ist
bald wird Verwüstung sein
Ein großer eisernes Koloss wird fallen
Europa wird leiden

Día 14 de Setiembre 2007
Los tiempos se acaban el cambio llega lo aprendido deberán utilizar. Lo escrito sucederá
no es tan malo ni nada va a desaparecer solo va a cambiar un gran cambio
nada más la gente debe y tiene que dejar de confundir y dejar de destruir el planeta e incluso ellos mismos.
Abran los corazones.

Die Zeiten gehen zu Ende der Wechsel (Umschwung) kommt
das Gelernte sollt ihr anwenden (nutzen).
Das Geschriebene wird geschehen es ist nicht so schlecht
nichts wird verschwinden nur sich verändern eine große Veränderung
nur die Leute müssen aufhören durcheinander zu bringen und zu zerstören den Planeten
einschließlich sich selbst.

Día 6 de Octubre 2007
Gran temblor agua cubre centro de Argentium.
Lider mundial asesinado atentado, todo lo escrito ya será y ha sido
predicción milenaria Jerusalem destrucción total Osama saluda a la antorcha
Gran masa de fuego del cielo caerá sobre ciudad de luces
Imagen perdida aparecerá envuelta en caja de piedra y oro, sorpresa en lejano oriente manto de cenizas en América Central

Großes Erdbeben Wasser bedeckt Zentrum von Argentinien.
Weltführer ermordet Attentat,
alles was geschrieben ist wird sein und wurde vorhergesagt über Jahrtausende
Jerusalem totale Zerstörung
Osama grüßt die Fackel
Ein große Menge Feuer vom Himmel wird fallen über die Stadt der Lichter

Día 19 de Diciembre 2007
Surgirán viejas ciudades nunca vista por el hombre pero no podrán llegar ni investigar no están preparados aun, mucha maldad mucha avaricia y crueldad
La clave que le falta a la humanidad es Amor y no avaricia, Amor no crueldad Amor no destrucción Gran cambio habrá sólo aquellos que comprendan quedarán sólo aquellos que tengan fé y amor.
Es la hora del cambio nada será como antes pero todo el planeta quedará una gran cantidad de personas quedarán y otras no, es tiempo de actuar no es tiempo de aprender, es tiempo de actuar poner todo en armonía astral sino el humano todo terminará destruyendo aquí y en el espacio ya basta todo tiene un límite vivir y dejar vivir no sólo afectan esta esfera sino las demás. Todo tiene que estar en armonía es hora que comprendan.
Una esfera afecta a la otra y la otra a la otra se forma una cadena si una anda mal las demás también esta es el problema hay que comenzar a componerla ya es tiempo.
No aprendieron ganó la avaricia y el poder y eso debe y tiene que cambiar, todo tiene su tiempo y el actual se acabó, comienza el cambio pero no temais cambia energías y pensamientos no la destrucción total del planeta eso también los entendieron mal por siglos no existe el Apocalipsis lo creado no se destruye se mejora para que los seres que habitan en ella puedan ponerse en armonía con los demás su generación formará otra el universo es una gran energía cósmica espiritual hay esferas más evolucionadas hay que acomodar no destruir.

Es kommen hoch (auftauchen) alte Städte noch nie gesehen vom Menschen
aber sie können nicht hin und untersuchen sie sind dazu noch nicht in der Lage,
viel Bosheit viel Habgier und Grausamkeit
Der Schlüssel der der Menschheit fehlt ist Liebe und nicht Habgier (Geiz)
Liebe nicht Grausamkeit Liebe nicht Zerstörung
Große Änderung werden nur die erfahren die begreifen (einsehen)
es werden nur die bleiben die Glaube und Liebe haben.
Es ist die Stunde der Veränderung nichts wird mehr sein wie vorher aber der Planet wird bleiben ein großer Teil der Menschen wird bleiben und andere nicht,
es ist die Zeit zu handeln nicht die Zeit zu lernen, es ist die Zeit zu handeln
alles in die Sternenharmonie zu bringen wenn nicht wird durch den Menschen alles in Zerstörung enden hier und im Weltraum, es reicht alles hat eine Grenze
leben und leben lassen ihr schädigt nicht nur diese Sphäre sondern alle anderen.
Alles soll in Harmonie sein es ist die Stunde dass ihr begreift.
Eine Sphäre wirkt (beeinflusst) auf die andere und diese auf die nächste sie ergeben eine Kette wenn eine Sphäre schlecht läuft
dann die anderen auch das ist das Problem
Es ist Zeit dass ihr beginnt zu begreifen Ihr habt nicht gelernt gesiegt hat die Habsucht und die Macht und das muss sich ändern, alles hat seine Zeit und die jetzige ist zu Ende, es beginnt die Änderung habt keine Angst es ändern sich Energien und Denkweisen nicht die totale Zerstörung des Planeten das habt ihr falsch verstanden seit Jahrhunderten es gibt nicht die Apokalypse die Schöpfung (das Geschaffene) wird nicht zerstört es wird verbessert damit die Wesen die in ihr leben sich in Harmonie begeben können mit den anderen eure Generation (die jetzige) wird eine andere hervorbringen das Universum ist eine große spirituelle Energie es gibt weiter entwickelte Sphären
man soll sich anpassen nicht zerstören.

Día 21 de Enero 2008
Lluvia helada grandes bolas de hielo sobre zona cálida inesperadamente sobre manto negro
En zona fría bolas de fuego desde el cielo gran devastación en medio de extraña tormenta

Regen gefroren (vereist) große Eiskugeln unerwartet über eine warme Zone
die unter schwarzer Herrschaft steht
In kalten Zonen Feuerkugeln vom Himmel
große Verwüstung in mitten eines fremdartigen Sturmes (Gewitter)

Día 1 de Febrero 2008
Movimiento planetario cambio de órbita alineación de esferas estelares.
Esfera tierra eje cambia gran rapidez humanos piensan que es un planeta. No, es gran meteorito directo órbita terrestre pronto.

Planetarische Bewegung
Änderung der Umlaufbahn
Ausrichtung von Kugeln (Planeten) im Sternensystem
Kugel Erde Achse (Erdachse) ändert sich schnell
Menschen denken wegen einem Planeten.
Nein, es ist ein großer Meteorit direkt zur Umlaufbahn der Erde schnell.

Día 8 de Febrero 2008
Número impar quedará en espacio cree que saben, hacen daño están equivocados
saldrán de órbita jamás retornarán no deben enviar nada al espacio
El espacio es armonía las esferas son armónicas movimientos armónicos,
los humanos quiebran la armonía pretenden poder nosotros impediremos así es y será.

Eine ungerade Zahl von Planeten bleibt im Raum er glaubt dass sie es (das zu) wissen,
sie richten Schaden an sie sind im Irrtum
verlasst den Orbit nie werdet ihr dahin zurückkehren
ihr sollt nichts in den Raum schicken
Der Raum ist Harmonie die Kugeln (Planeten) sind harmonische Bewegungen
in Harmonie, die Menschen zerstören die Harmonie sie streben nach Macht
wir verhindern dies so ist es und so wird es sein.

Es gibt jetzt 11 Planeten im Sonnensystem.
Hier wird gesagt sinngemäß dass sich das ändert. (Eine ungerade Zahl im Raum bleibt glauben sie zu wissen)
das würde mit einer eigenen Schau übereinstimmen,
wo ein neuer Planet der aus der Sonne geboren wird einen Platz im Sonnensystem einnimmt.

Die geschriebenen Aussagen in Spanisch sind nicht laufend korrekt da der Ehemann der alles schrieb teilweise nicht nachkam
und "Stichworte" schrieb.
Also muss man auch einmal "sinngemäß" bzw. sinnvoll übersetzen.
Ich habe wortwörtlich übersetzt wo der Sinn leicht zu verstehen ist.

Das war der letzte Teil.

Saludo
Guerrero"

Übersetzung

ITOma @, Freitag, 28.01.2011, 22:44 vor 3832 Tagen @ Taurec (5359 Aufrufe)

Weil Du nach Spanischsprechenden gefragt hattest, hier ist meine Übersetzung:

Día 10 de Julio 2006
Explosión en océano mortandad de aves dejan de cantar en lugar selvático Gran viento caliente tierra el astro Rey mostrará su fuerza en ciudad sagrada centro de Argentium agua tempestades. Hielo se partirá, oceanos cambios, ciudad desaparecerá.

Explosion im Ozean
Massensterben von Vögeln singen nicht mehr in Waldgegend
Großer heißer (caliente, nicht calienta) Wind (am?) Boden
Der königliche Stern (oder aber: der königliche Star!) wird seine Kraft
in heiliger Stadt zeigen
Zentrum Argentinien Wasser viele Gewitter.
Eis wird sich teilen,
Änderungen Ozeane,
Stadt wird verschwinden.

Día 27 de Julio 2006
Gran tierra verde se hunde, montaña sale del mar, asombro tempestad.

Großes grünes Land versinkt,
Berg steigt aus dem Meer,
Erstaunen (über) Gewittersturm.


Día 8 de Agosto 2006
Gran temblor 3 provincias de Argentum temblará, alejarse del mar deberán
Hombres de negro ya vienen, isla desaparecerá
Volcán saldrá del mar sorpresa
Las pantallas miren las pantallas
Con rojo, blanco y negro llegará sangre a Jerusalem nadie imagina tanto horror
Centro América gran alud mortandad peste
Virus por el viento irá, pocos quedarán.

Großes Erdbeben 3 Provinzen Argentiniens werden erzittern, Sie müssen sich vom Meer fernhalten! (oder: entfernen)
Die „Men in Black“ werden kommen, eine Insel wird verschwinden
Ein Vulkan wird überraschend aus dem Meer aufsteigen
Die Bildschirme, schauen Sie die Bildschirme an! (miren = Imperativ, nicht miran“) (oder auch: Fernsehen, schauen Sie ins Fernsehen!)
Mit Rot-Weiß-Schwarz wird Blut nach Jerusalem kommen, niemand kann sich solche Greuel vorstellen
Zentralamerika große Bergstürze (oder Tsunami? alud = Lawine) Massensterben Seuche
Der Virus wird mit dem Wind reisen, wenige werden übrig bleiben.

Día 5 de Octubre 2006
América central catástrofe fuego, agua, cielo mar
Gran montaña explosión de abajo a arriba

Zentralamerika Katastrophe Feuer, Wasser, Himmel, Meer
Großer Berg Explosion von unten nach oben


Día 17 de Enero 2007

Tres provincias Argentium temblará alejarse de una deberán
Isla desaparecerá, volcán saldrá de mar sorpresa, Centro América alud mortandad virus viaja por viento viaja
La mujer con la Antorcha caerá, explosión fondo de mar se verá desde otras esferas la gran sinagoga cae piedra por piedra, se oscurece cielo en pleno día, lluvia que lastima lluvia que ahogan

Drei Provinzen Argentinien wird erbeben, von einer (Provinz) müssen Sie sich fernhalten!
Eine Insel wird verschwinden, ein Vulkan wird überraschend aus dem Meer aufsteigen, Zentralamerika Bergstürze (oder Tsunami? alud = Lawine) Massensterben, der Virus reist mit dem Wind, er reist

Die Frau mit der Fackel wird fallen, am Meeresgrund wird man eine Explosion aus anderen Sphären sehen, die große Synagoge fällt Stein um Stein, am hellen Tag verfinstert sich der Himmel, Regen der verletzt, Regen daß man ertrinkt

Día 25 de Febrero 2007

Se arrastran ante una impura verdad la dama de antorcha caera, la torre seguira, el reloj marcara su última hora
Tiembla Argentum gran mortandad

Sie werfen sich nieder (oder: kriechen) vor einer unreinen Wahrheit, die Dame mit der Fackel wird fallen, der Turm wird folgen, die Uhr wird seine (oder: ihre) letzte Stunde anzeigen
Argentinien erzittert großes Massensterben

Día 14 de Abril 2007
El odio humano no tiene límites gran mortandad, fuego hierro sin salida, Centro América perderá su razón.
Líder malvado viste de blanco cree que vivirá por siempre pero su fin está cerca, ante la madre desgarrará la muerte será para inocentes como antes
Una aparición conmoverá al mundo pero no entenderán están ciegos
Fuego, agua, viento virus la tierra atacara

Der menschliche Hass kennt keine Grenzen, großes Massensterben, Feuer Eisen ohne Ausweg, Zentralamerika wird den Verstand verlieren.
Ein bösartiger Führer kleidet sich in Weiß, er glaubt er würde ewig leben, aber sein Ende ist nahe
(Fast wörtliche Übersetzung:) Vor der Mutter wird er den Tod entfesseln für die unschuldigen (Kinder) wie damals (oder freiere Übersetzung: er wird den Müttern die Kinder entreissen und sie umbringen wie damals (bei Herodes))
Eine Erscheinung wird die Welt rühren, aber sie werden es nicht verstehen, sie sind blind
Feuer, Wasser, Wind, und Virus werden die Erde angreifen


Día 7 de Mayo 2007

Elección fatal torre de luces sangre alumbrara. La hoz y el martillo se aliará con nuevo líder terror mundial. Fuego cubrirá Europa llanto desunión. Dama de Antorcha caerá años de atraso volverán Argentium querida por líderes sin escrúpulos. Gran temblor alud Centro América Central
Lideres del horror gobiernan potencias desastres pantallas es hora de horror
Argentium agua en su centro explosión desde sus entrañas oeste mortandad de chicos

Tödliche Wahl (oder: Wahlen), der Lichterturm wird Blut bescheinen. Hammer und Sichel werden sich verbünden mit dem neuen Anführer des weltweiten Terrors. Feuer wird Europa bedecken, Weinen, Zwietracht. Die Dame mit der Fackel wird fallen. Durch skrupellose Führer wird (unser) geliebtes Argentinien um Jahre zurückgeworfen werden. Großes Beben Erdrutsch (alud) mittleres Zentralamerika.
Die Anführer des Horrors beherrschen die Weltmächte (potencias) Katastrophen im Fernsehen, es ist die Stunde des Horrors.

Argentinien, Wasser in seinem Zentrum, Explosion aus seinem Untergrund (Eingeweiden) im Westen viele Kinder sterben

Día 21 de Julio 2007
Jerusalem siete veces siete maldecida la hoz y el martillo elección fatal lluvia de fuego sorprenderá

Jerusalem siebenmal sieben Male verflucht Hammer und Sichel tödliche Wahl(en) überraschender Feuerregen

Día 11 de Agosto 2007
Esperan buena llegada más tristeza será envueltos en fuego perecerán
El agua limpia ahoga y destruye, la tierra abierta todo caerá, las pantallas los que aman las pantallas sufrirán
Tras la hoz y el martillo lo siniestro se oculta mortandad en Europa nueva peste aparecerá

Sie erwarten eine gute Ankunft aber Trauer wird herrschen, eingehüllt in Feuer werden sie vergehen.
Das Wasser reinigt, ertränkt und zerstört, die geöffnete Erde alles wird (hinein?)fallen, das Kino, die Kinofreunde werden leiden (pantallas kann auch Kino bedeuten; Hollywood?)
Durch Hammer und Sichel wird das Unheimliche (lo siniestro = das Unheimliche, la siniestra = die Linke) verborgen, in Europa wird eine neue Seuche erscheinen.

Día 15 de Agosto 2007
Tierra se abre rápidamente, feroz, perecerán, saldrá a la luz antigua imagen presagio de mal será

Die Erde öffnet sich schnell und heftig, sie werden zugrundegehen, ein altes Abbild kommt ans Licht, das wird ein böses Omen sein.

Día 16 de Agosto 2007

Explosiones una detrás de otra gran vista satelital desastre terrestre la tierra se abre
Argentium gran dolor fuego desde el cielo verán caer lluvia que lastima y quema donde se ocultarán, vegetación devastada humanos siguen en su error. Todo rápido ya los tiempos se agotan. Gran coloso de metal admirado caerá en pedazos.

Explosionen eine nach der anderen, die Großaufnahme der Satelliten (zeigt) die Katastrophe auf der Erde, die Erde öffnet sich
Argentinien großer Schmerz, Feuer vom Himmel herab, Sie werden Regen fallen sehen, der verwundet und verbrennt, wo werden Sie sich davor verbergen? Die Vegetation verwüstet, (aber) die Menschen fahren fort in ihrem Irrtum. Ganz schnell läuft die Zeit ab. Ein bewunderter, großer metallener Koloss wird in Stücke zerfallen.

Día 31 de Agosto 2007
Las tierras se abre desde su interior ruge con fuerza Argentium gran dolor.
El espejismo de nieve esconde la furia del mar lo que es fuego pronto será devastación
Gran coloso de hierro caerá Europa sufrirá

Die Erde öffnet sich, aus ihrem Inneren ertönt ein gewaltiges Brüllen. Argentinien großer Schmerz.
Eine Schnee-Fata Morgana verhüllt die Wut des Meeres. Was Feuer ist wird bald Verwüstung sein.
Der große Eisenkoloss wird fallen Europa wird leiden

Día 14 de Setiembre 2007
Los tiempos se acaban el cambio llega lo aprendido deberán utilizar. Lo escrito sucederá no es tan malo ni nada va a desaparecer solo va a cambiar un gran cambio nada más la gente debe y tiene que dejar de confundir y dejar de destruir el planeta e incluso ellos mismos.
Abran los corazones.

Die Zeiten enden. Der Wandel kommt, Sie werden das Gelernte anwenden müssen. Das Geschriebene wird geschehen, es ist nicht so schlimm, es wird nichts verschwinden, es wird sich nur verändern, eine große Veränderung. Trotzdem sollen und müssen die Menschen aufhören, den Planeten und sich selbst durcheinanderzubringen und zu zerstören. Öffnen Sie Ihr Herz!

Día 6 de Octubre 2007
Gran temblor agua cubre centro de Argentium.
Lider mundial asesinado atentado, todo lo escrito ya será y ha sido predicción milenaria Jerusalem destrucción total Osama saluda a la antorcha
Gran masa de fuego del cielo caerá sobre ciudad de luces
Imagen perdida aparecerá envuelta en caja de piedra y oro, sorpresa en lejano oriente manto de cenizas en América Central

Großes Beben Wasser bedeckt die Mitte Argentiniens. Ein Weltführer wird bei einem Attentat ermordet, alles Geschriebene wird jetzt geschehen und wurde seit 1000 Jahren vorausgesagt. Jerusalem total zerstört, Osama grüßt die Fackel
Auf die Lichterstadt wird eine große brennende Masse vom Himmel fallen
Ein verloren gegangenes Abbild wird wieder auftauchen in einer Kiste aus Stein und Gold, im Fernen Osten Überraschendes, Asche bedeckt Zentralamerika

Día 19 de Diciembre 2007
Surgirán viejas ciudades nunca vista por el hombre pero no podrán llegar ni investigar no están preparados aun, mucha maldad mucha avaricia y crueldad
La clave que le falta a la humanidad es Amor y no avaricia, Amor no crueldad Amor no destrucción Gran cambio habrá sólo aquellos que comprendan quedarán sólo aquellos que tengan fé y amor.
Es la hora del cambio nada será como antes pero todo el planeta quedará una gran cantidad de personas quedarán y otras no, es tiempo de actuar no es tiempo de aprender, es tiempo de actuar poner todo en armonía astral sino el humano todo terminará destruyendo aquí y en el espacio ya basta todo tiene un límite vivir y dejar vivir no sólo afectan esta esfera sino las demás. Todo tiene que estar en armonía es hora que comprendan.
Una esfera afecta a la otra y la otra a la otra se forma una cadena si una anda mal las demás también esta es el problema hay que comenzar a componerla ya es tiempo.
No aprendieron ganó la avaricia y el poder y eso debe y tiene que cambiar, todo tiene su tiempo y el actual se acabó, comienza el cambio pero no temais cambia energías y pensamientos no la destrucción total del planeta eso también los entendieron mal por siglos no existe el Apocalipsis lo creado no se destruye se mejora para que los seres que habitan en ella puedan ponerse en armonía con los demás su generación formará otra el universo es una gran energía cósmica espiritual hay esferas más evolucionadas hay que acomodar no destruir.

Alte, noch nie von Menschen erblickte Städte werden wieder auftauchen, aber man kommt nicht hin und kann sie nicht erforschen. Sie sind noch nicht bereit dafür, viel Bosheit, viel Geiz und Grausamkeit.
Der Schlüssel, der der Menschheit fehlt, ist Liebe nicht Geiz, Liebe nicht Grausamkeit, Liebe nicht Zerstörung. Es wird eine große Veränderung geben, nur die, die verstehen, werden übrigbleiben, nur die, die Glauben und Liebe haben. Es ist die Stunde des Wandels, nichts wird sein wie es war, aber der ganze Planet wird bleiben, auch viele Menschen werden bleiben, aber andere nicht. Es ist Zeit zu handeln, nicht Zeit zu lernen, es ist Zeit zu handeln, alles in astrale Harmonie zu bringen. Sonst wird der Mensch am Ende alles hier und im Weltraum zerstören. Es reicht jetzt, irgendwo ist Schluß, leben und leben lassen, Sie verletzen nicht nur diese Sphäre sondern auch die anderen. Alles muß in Harmonie sein, es ist Zeit, daß Sie das verstehen.
Eine Sphäre beeinflußt die nächste und die nächste die übernächste, es ensteht eine Kette. Wenn es einer schlecht geht, geht es den anderen ebenso, das ist das Problem, man muß es jetzt angehen, es ist wirklich Zeit.
Sie haben nichts dazugelernt, der Geiz und die Macht haben gewonnen. Das soll und muß sich ändern, alles hat seine Zeit und diese Zeit hier ist abgelaufen, die Veränderung beginnt aber habt keine Angst, da werden Energien und Gedanken verändert, es ist nicht die völlige Zerstörung des Planeten. Das haben Sie auch jahrhundertelang falsch verstanden, die Apokalypse existiert nicht, das Geschaffene wird nicht zerstört, es wird verbessert, damit die Wesen, die dort wohnen, sich mit den anderen harmonisieren können. Ihre Generation wird eine andere bilden, das Universum ist eine große kosmische spirituelle Energie, es gibt weiter entwickelte Sphären, man muß anpassen, nicht zerstören.

Día 21 de Enero 2008
Lluvia helada grandes bolas de hielo sobre zona cálida inesperadamente sobre manto negro
En zona fría bolas de fuego desde el cielo gran devastación en medio de extraña tormenta

Eisregen, große Eiskugeln fallen unvorhergesehen in einer heißen Klimazone auf einen schwarzen Mantel (=die oben erwähnte Ascheschicht in Zentralamerika?). In einer kalten Klimazone fallen Feuerkugeln vom Himmel (und verursachen) große Verwüstung inmitten eines seltsamen Gewittersturms.

Día 1 de Febrero 2008
Movimiento planetario cambio de órbita alineación de esferas estelares. Esfera tierra eje cambia gran rapidez humanos piensan que es un planeta. No, es gran meteorito directo órbita terrestre pronto.

Planetarische Bewegung. Der Orbit ändert sich, die Sternensphären reihen sich (anders) auf. In der Erdsphäre ändert sich die Achse mit großer Geschwindigkeit, die Menschen denken, es wäre ein Planet. Nein, es ist ein großer Meteorit, der bald direkt auf die Erdumlaufbahn trifft (oder: in direkte Umlaufbahn um die Erde eintritt).

Día 8 de Febrero 2008
Número impar quedará en espacio cree que saben, hacen daño están equivocados saldrán de órbita jamás retornarán no deben enviar nada al espacio
El espacio es armonía las esferas son armónicas movimientos armónicos, los humanos quiebran la armonía pretenden poder nosotros impediremos así es y será.

(Wörtlich) Eine ungerade Zahl (eine Weltraumstation >) wird im Weltraum bleiben, sie glauben sie kennen sich aus, aber sie verursachen Schaden, sie sind im Irrtum, sie werden aus der Umlaufbahn herausfallen und niemals zurückkehren. Man darf nichts in den Weltraum schicken.
Der Weltraum ist Harmonie, die Sphären sind harmonisch, harmonische Bewegungen. Die Menschen zerbrechen die Harmonie, sie streben nach Macht, wir werden das verhindern. So ist es und so wird es sein.

Avatar

Danke, ITOma!

BBouvier @, Samstag, 29.01.2011, 01:03 vor 3832 Tagen @ ITOma (4912 Aufrufe)

D A N K E ! - ITOma!!

Das macht sehr viel mehr Mühe, als der Laie vermutete...

Liebe Grüsse!
BB

--
- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."

ähem...

detlef @, Samstag, 29.01.2011, 01:21 vor 3832 Tagen @ BBouvier (4846 Aufrufe)


Das macht sehr viel mehr Mühe, als der Laie vermutete...


ähem... werter Herr! bitte nehmen Sie gefaelligst zur kenntniss, dass ich garnix vermutete!

Avatar

Hugo teilt mit:

BBouvier @, Samstag, 29.01.2011, 02:20 vor 3832 Tagen @ detlef (4922 Aufrufe)


Das macht sehr viel mehr Mühe, als der Laie vermutete...

ähem... werter Herr! bitte nehmen Sie gefaelligst zur kenntniss, dass ich
garnix vermutete!

Werter Laie!

Sie haben sich soeben nicht als ein Obiger geautscht.
Bitte, nehmen Sie das zur Kenntnis.

Für den hiesigen Forenhamper
(gez.)
Hugo => :hamper:

--
- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."

drucksache

detlef @, Samstag, 29.01.2011, 10:15 vor 3832 Tagen @ BBouvier (4762 Aufrufe)


Das macht sehr viel mehr Mühe, als der Laie vermutete...

ähem... werter Herr! bitte nehmen Sie gefaelligst zur kenntniss, dass

ich

garnix vermutete!


Werter Laie!

Sie haben sich soeben nicht als ein Obiger geautscht.
Bitte, nehmen Sie das zur Kenntnis.

Für den hiesigen Forenhamper
(gez.)
Hugo => :hamper:


for ur hamper:

bitte teilen Sie ihrem haustier mit, dass ich mich kategorisch weigere, mich kategorisieren zu lassen!
vermutlich vermuteten Sie, ich sei als laie leicht zu beeindrucken.
Es bedrueckt mich, ihnen mitteilen zu muessen, dass dieser ihr eindruck lediglich ausdruck einer von mir nachdruecklich abgelehnten denkweise zu sein scheint.
mit ausdruecklich druckreifem gruss, Ihr Druck N. Opf

Avatar

Katalogisierung

BBouvier @, Samstag, 29.01.2011, 12:45 vor 3831 Tagen @ detlef (4674 Aufrufe)


Das macht sehr viel mehr Mühe, als der Laie vermutete...

ähem... werter Herr! bitte nehmen Sie gefaelligst zur kenntniss, dass

ich

garnix vermutete!


Werter Laie!

Sie haben sich soeben nicht als ein Obiger geautscht.
Bitte, nehmen Sie das zur Kenntnis.

Für den hiesigen Forenhamper
(gez.)
Hugo => :hamper:

for ur hamper:

bitte teilen Sie ihrem haustier mit, dass ich mich kategorisch weigere,
mich kategorisieren zu lassen!
vermutlich vermuteten Sie, ich sei als laie leicht zu beeindrucken.
Es bedrueckt mich, ihnen mitteilen zu muessen, dass dieser ihr eindruck
lediglich ausdruck einer von mir nachdruecklich abgelehnten denkweise zu
sein scheint.
mit ausdruecklich druckreifem gruss, Ihr Druck N. Opf

Werter Herr!

Ihre Anwürfe Hugos Katalogisierung betreffend, treffen doch wieder einmal voll daneben:
Wenn Sie bitte obiges Schreiben sorgfältig lesen wollten
und dann feststellen, dass er Sie durchaus nicht kategorisch katalogisiert hat -
hingegen doch als Laien bezw. als Nichtlaien harakirisiert.
Insofern stehen Sie jeweils voll daneben - ganz nach Wunsch.
Aber auch das scheint Ihnen ja nicht genehm zu sein.

Mit freundlichen Grüssen
(für Hugo, der z.Zt. kränkelt)
gez.
Hugo Hamper

--
- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."

krank

detlef @, Samstag, 29.01.2011, 17:15 vor 3831 Tagen @ BBouvier (4649 Aufrufe)


Das macht sehr viel mehr Mühe, als der Laie vermutete...

ähem... werter Herr! bitte nehmen Sie gefaelligst zur kenntniss,

dass

ich

garnix vermutete!


Werter Laie!

Sie haben sich soeben nicht als ein Obiger geautscht.
Bitte, nehmen Sie das zur Kenntnis.

Für den hiesigen Forenhamper
(gez.)
Hugo => :hamper:

for ur hamper:

bitte teilen Sie ihrem haustier mit, dass ich mich kategorisch weigere,
mich kategorisieren zu lassen!
vermutlich vermuteten Sie, ich sei als laie leicht zu beeindrucken.
Es bedrueckt mich, ihnen mitteilen zu muessen, dass dieser ihr eindruck
lediglich ausdruck einer von mir nachdruecklich abgelehnten denkweise zu
sein scheint.
mit ausdruecklich druckreifem gruss, Ihr Druck N. Opf


Werter Herr!

Ihre Anwürfe Hugos Katalogisierung betreffend, treffen doch wieder einmal
voll daneben:
Wenn Sie bitte obiges Schreiben sorgfältig lesen wollten
und dann feststellen, dass er Sie durchaus nicht kategorisch
katalogisiert hat -
hingegen doch als Laien bezw. als Nichtlaien harakirisiert.
Insofern stehen Sie jeweils voll daneben - ganz nach Wunsch.
Aber auch das scheint Ihnen ja nicht genehm zu sein.

Mit freundlichen Grüssen
(für Hugo, der z.Zt. kränkelt)
gez.
Hugo Hamper

kraenkelt?>
Sie wollen doch nur vertuschen, dass das viech in der matahari den kalahari begangen hat!
ausserdem ist es eine unverschaemtheit, mich nicht der kategorisierung fuer wuerdig zu befinden.

mit sehr reserviertem gruss, S. E. Puku

Re: *Lol*

Eyspfeil, Vorort Stuttgart, Samstag, 29.01.2011, 17:44 vor 3831 Tagen @ detlef (4558 Aufrufe)

Hallo Detlef und Joerg!

"Sie wollen doch nur vertuschen, dass das viech in der matahari den kalahari begangen hat!"

"Auch du bist kein Freund der Karawane. Viele edlen Stoffe versanken. In Dünen, jede Düne ist ein Höcker geworden der uns treibt, deren Barfüßigkeit uns immer trug. Nun erkannten wir den Trugschluss. Wir begannen uns zu befreien. Eure europäischen Dichter nahmen von uns soviel davon. Schriften, uns überlassen im Auftrage manches Kalifen. Krüge wurden in Händen geschliffen, oft fehlte das Wasser, der Ton, Glassuren versiegelten. Krüge reichten wir euch, doch ihr zerbrachet mit Donnerhall den Frieden. Ein Sprichwort der Wüste geschaffen, lieber HJH, besagt: Lasse den Fels zu Sand werden, der Feind formt den Stein den unsere Hand führt.
Nun ziehen wir weiter, unsere Enge treibt Brüder gen Norden."

*Lol* An vielen von Euch hier sind geniale Poeten verlorengegangen.:-D

Herzliche Grüße,
Eyspfeil

Avatar

on ne se moque pas impunément de Hugo Hamper!

BBouvier @, Samstag, 29.01.2011, 18:14 vor 3831 Tagen @ detlef (4621 Aufrufe)
bearbeitet von BBouvier, Samstag, 29.01.2011, 18:24

... dass das viech...

Man spottet hier nicht ungestraft
über Hugo Hamper, den Heiligen!! :no:
=>
Passen Sie das man bloss auf, dass das nicht der Moderat ins Ohr kriegt.

Gruss,
BB

--
- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."

viecherei

detlef @, Samstag, 29.01.2011, 23:53 vor 3831 Tagen @ BBouvier (4594 Aufrufe)

... dass das viech...


Man spottet hier nicht ungestraft
über Hugo Hamper, den Heiligen!! :no:
=>
Passen Sie das man bloss auf, dass das nicht der Moderat ins Ohr kriegt.

Gruss,
BB

c'nest pas necessaire de ecrir comouflée m'seur.
je n'entend farpaitemand. vous avait raison, c'nest pas une viech, mais une memoire.
mais donc pour une memoire c'est tres active cette viech.

salau.. err... salut,detlef

Avatar

Memorkuchen

BBouvier @, Sonntag, 30.01.2011, 00:43 vor 3831 Tagen @ detlef (4763 Aufrufe)
bearbeitet von Moderator, Sonntag, 30.01.2011, 01:27

mais une memoire.

Werter Herr!

Wie Sie auf untiger Abbildung deutlich sehen können,
legt Hugo wert auf die Feststellung,
er sei gelb-uni und durchaus nicht memoriert.
Und darüberhinaus männlichen Geschlechtes.
Und auch das lässt sich unschwer erkennen.

hier ist untig:
=> :hamper:

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Weitere Bilder für die interessierte Öffentlichkeit aus Hugos Alltag:

Hier beim Training für die 2012-Tsunami-Variante
[image]

Beim Frühsport in seiner Zelle
[image]

Hier steckt ihm Nibiru quer im Halse
[image]

Und hier liest er die neuesten Beiträge
[image]

Mit freundlichen Grüssen,
BB

--
- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."

verstaendnis

detlef @, Sonntag, 30.01.2011, 12:17 vor 3830 Tagen @ BBouvier (4587 Aufrufe)

mais une memoire.

werter herr,

obige belehrung souveraen ignorierend (schliesslich bezog ich mich auf die viech, nicht auf der hamster) meine empfehlung an herrn hamper.

wie untig wiederholtes bild eindeutig beweist, scheint er wesentlich mehr gespuer fuer relevante schauungen zu haben, als sein hauspersonal.

mit etc... detlef

[image]

»

Kosmische Materiewolke

Conte @, Samstag, 29.01.2011, 11:31 vor 3832 Tagen @ ITOma (5008 Aufrufe)

Hallo,

Danke für die Übersetzung. Wenn ich das jetzt mal so
zusammenfasse - auch mit den Erkenntnissen aus anderen
Schauungen, dann sieht es so aus, als ob die Erde in
eine kosmische Materiewolke geraten würde.

Diese besteht aus Asche, Staub, Geröll, Eisbrocken und
auch aus gifitgen Gasen, d.h. all diese Dinge werden in
die Atmosphäre der Erde eintreten.

Aus anderen Schauungen ist bekannt, dass es den Himmel
rot verfärben wird (roter Staub und Asche) und dass es
auch Blitze geben wird, vermutlich durch Reibung der
Asche und Staubpartikel bei Eintritt in die Atmosphäre.
(Erstaunen über Gewittersturm, überraschender Feuerregen,
Regen der verletzt)

Zuerst kommen die glühenden Steine (erhitzt durch Eintritt
in die Atmospäre) welche weltweit Brände verursachen, und
zeitlich verzögert (durch Sonnendruck) kommt dann die Staub-
und Aschewolke , welche den Himmel mehr und mehr verdunkelt
(3 Tage Finsternis).

An manchen Stellen der Erde wird die Asche den Boden mit
mehreren Zentimetern bedecken, durch herabfallendes Geröll
werden Häuser zerstört, Erdbeben, Vulkanausbrüche und
auch überschwemmungen ausgelöst, sämtliche Satelliten in
der Umlaufbahn werden zerstört.

Ebenso dringt dann auch giftiges Gas von der Wolke in die
Atmosphäre ein (nicht nach draußen gehen, Fenster schließen).


Conte

Avatar

Aschen und kristalline Stäube

BBouvier @, Samstag, 29.01.2011, 12:55 vor 3831 Tagen @ Conte (4759 Aufrufe)

Grundsätzlich völlig richtig zusammengefasst und analysiert, Conte!

Ein kleiner Hinweis sei gestattet:
Die Stäube (dabei besonders Auswurf- Vulkanaschen), die Dunkelheit bewirken,
schädigen/töten eigentlich nicht wegen deren "Giftigkeit",
sondern sie setzen u.a. die Lunge zu.
Weswegen es offenbar reicht, sich während dieser Zeit
nicht im Freien aufzuhalten.

Gruss,
BB

--
- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."

Avatar

Eintritt von Materie in die Atmosphäre

Taurec ⌂ @, München, Samstag, 29.01.2011, 15:00 vor 3831 Tagen @ Conte (4817 Aufrufe)

Hallo, Conte!

Grundsätzlich muß man den Dichteunterschied beachten. Der Eintritt von Materie mit hoher Geschwindigkeit (einige Kilometer pro Sekunde!) in die Erdatmosphäre (aus dem Vakuum!)) wäre ähnlich drastisch wie das Aufschlagen eines Menschen aus großer Höhe auf eine Wasserfläche. Die Verdrängung kann nicht so schnell erfolgen, wie die Materie eintritt. Entsprechend wirkt die Luft (bzw. das Wasser) hart wie Beton. Die Materie prallt von der Atmosphäre entweder ab oder heizt sich durch Reibung so stark auf, daß sie verglüht. Es kommen also keine Gase und Stäube bis zu uns in die unterste Schicht, sondern nur Steine einer gewissen Größe.
Es ist zwar mit Impakten zu rechnen, was aber an giftigen Gasen und Asche vorhanden ist, stammt aus dem Erdinneren und kommt durch Vulkanausbrüche, die durch die Impakte/tektonischen Verschiebungen ausgelöst werden, nach oben.

Gruß
Taurec

--
„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“

Drucken RSS Thema