Untold prophecies of Benjamin Solari Parravicini-Unerzählte Prophs...

Dannylee, Sonntag, 14.04.2019, 21:09 vor 1012 Tagen

Hallo miteinander,

diese Aussagen des Benjamin Solari Parravicini gibt's als YouTube-Video-
UNTOLD prophecies of Benjamin Solari Parravicini

Der Link lässt sich leider nicht einfügen. Wo befindet sich dieser BB-Code? Sonst bei Interesse bitte einfach den Text
ins YouTube-Suchfeld eingeben.

Parravicini:
"Die Menschheit schaut unerschrocken zu und erreicht nichts. Humanitäre Organisationen
der Welt und gute Männer werden in Handschellen gelegt.
Weltweit erscheinen neue Krankheiten als Plage und Geißel ohne Hoffnung auf
Lösung (Heilung). Die Gerechten schreien und warten, nähert sich den "Schlagflügeln", die
die Erlösung des Himels bringen werden.
(Die Weltgesundheitsorganisation forderte "drastische" Maßnahmen", um den
tödlichsten Ebola-Ausbruch zu bekämpfen.
Ebola Ausbruch "außer Kontrolle" geraten -
MSF
Donnerstag, 26. Juni 2014?
Es gibt kein Heilmittel oder Impfstoff zur Behandlung von Ebola.
Das Ebola-Fieber ist zu 90 Prozent tödlich. Die Inkubationszeit kann 1-3 Wochen
betragen. Nach 4-6 Tagen beginnen die Symptome. Es dauert 2-21 Tage, bevor
man stirbt.
Paraviccini:
"Die Schreie und Beschwerden erreichen nicht die Ohren der Herrscher.
Die Erde wird leer und steril sein. Die Gerechten beten weiter und werden nur
durch Glauben und Hoffnung unterstützt. In den Tagen des Terrors werden viele Gerechte und
Unschuldige fallen, außer sie verneigen sich vor den Drohungen des Tieres.
Der Krieg ist mit seiner tödlichen Ladung hereingebrochen. Neue zerstörerische Methoden
stellen die Erde mit ihren Früchten auf die Probe (werden getestet), und es wird der Schmerz aufkeimen.
Männer fallen wie Spreu, die der Wind mit Feuer und Heulen verwüstet. Trost wird
der Tod sein. Er wird vom Himmel fallen, (und die Große Trübsal wird die Krankheit
bedecken?).
Der erstickende Gestank und Fäulnis wird die Luft verschmutzen, ud die schreckliche Seuche
wird die Wolken und Winde zieren, um ihr Gift auch in Tieren und Feldern auszusäen.
Neue Länder entstehen (Kontinente) und versinken für immer (mit?) Menschen, die
verseucht waren.
Benjamin Parravicini, 1934:
"Das Atom kam, um die Welt zu beherrschen, und die Welt wird erblinden
Stürme werden durch Einfälle (Eingriffe) des Menschen in die Atmospäre verursacht
werden - neue Krankheiten.
Erfolge im Weltraum und neue Krankheiten treten auf. Es kommen die Tage der großen
Trüsal für die Erde. Der Terrorismus ist auf seinem Höhepunkt. Die Politiker spielen ihre
Karten (aus). Es ist die Zeit der Verleumdung und Lüge, alles ist ein Wortspiel.
Die Weltwirtshaft bricht zusammen. Die ersten Symptome unbekannter Krankheiten,
die gnadenlos angreifen, treten auf.
Es gibt keine Heil- und Gegenmittel. Es wird nur der Tod erwartet.
Die Umweltverschmutzung hat die Ferse des Planeten langsam gebrochen.
Die Arbeitslosigkeit steigt. Informationen werden blockiert. Die vorgeschlagenen
Formeln sind nur offensichtlich. Die Situation verschlechtert sich, und die Wirtschaft
bricht zusammen. Die "Weisen" sind nicht weise.
Krieg kommt und thront stolz auf den Nationen.
Plagen werden dominieren und sich ausbreiten. Die Umsichtigen wurden nicht erhört.
Es ist (zu) spät. Es ist die Frucht (Auswirkung) dessen, was die Bewohner gesät haben.
Bstrafung für das, was die Bewohner (gesucht?) haben."
Afghanistan, Syrien, Irak, Isis
"Die Armeen sind mobiisiert. Waffen sind die Herren der Unterwelt.
Der alte Stamm der Brüder wude vom Triumph nicht erkannt.
Allianzen werden eingegangen. Der Racheschrei trägt Turban. Der falsche Prophet
feiert große Erfolge. Die Volksvertreter werden vor dem Gesetz unwriksam sein.
Neue Vorbereitungen für die Zersörung. Die Waffen fliegen. Der falsche Führer hat die
Macht. Die Welt erteilt ihre Zustimmunng. (Die gelbe Haut respektiert nicht den Pakt?)
Seine Armeen fegen den Feind (hinfort).
Männer (Soldaten?) werden aufgerieben. Die Welt schweigt.
Die Wirte (wir?) sind wie geschmolzene Bleischmelze.(?)
Es ist die Überraschung. Es ist die gefürchtete tödliche Waffe.
Zeichen werden am Himmel (sichtbar werden). (Der Wansinn betrifft vor allem Frauen?)
Selbstmorde nehmen zu. Es wird für viele der einzige Weg zum Frieden sein.
Es ist die Zeit, in der Mond und Sonne ihre Farbe ändern.
Eine ungewöhnliche Sonnenfisternis wird eine großartige Abenddämmerung bringen. Tödliche
Waffen starten. Die Toten liegen wie Gras auf den Feldern. Zweihundert Millionen werden
nutzlos und dann zerstört sein (verbraucht).
Die Turbane kommen seit (für?) 45 Generationen. Der Wahnsinn hat die Menschen mit
Macht ergriffen. Jeder glaubt im Recht zu sein. Es ist der (Lawinen-Sonnenuntergang?).
Es ist zu spät. Niemand erwartet ein Morgen.
Der Betrüger sitzt jetzt ganz oben auf dem Thron.
Männer haben ihre Stimme abgegeben und ihrem Mandat zugestimmt.
Vulkane explodieren. Die Städte sinken, wütend vom Meer angegriffen (überschwemmt).
Ja, Menschen bleibt kaum die Zeit zu schreien.
Die große Flutwelle (fegt übers Land). Schlamm und Wasser begraben Städte (unter sichI.
Andere Meeresgebiete werden trokengelegt, und das konzentrierte Wasser dringt in andere
Küstenstädte ein.
(Venen, Leitungen, Flüsse, das Meer?) zerbersten Städte, plündern? (vermischen) sich mit Gebeten (der schreiendenund verzweifelten Menschen, ergeben die letzten Momente
der goßen Zerstörung.
Babylon ist gestorben. Der Trugschluss (lügt) liegt (auf der Hand).
Die falsche Kirche fällt endgültig. Die ganze Erde bewegt sich. Die Wolken
verdunkeln sich plötzlich.
Überlebende (Soldaten) tauschen ihre Uniformen gegen Zivilkleidung.
Alle Regierungen haben aufgehört zu existieren, und de politischen Führer treten
ebenfalls ab.
Englische Version

Prophecies of Benjamin 1938

Humanity undaunted look not to get aything done. World Humitariaan Organizations and good men will be handcuffed.
(Benjamin Solari Parravacini (1898-1974)
New diseases appear as plague and scourge worldwide without hope of solutions.
the righteous cry out and wait, approaches the "flapping wings" that will bring the
redemption of heaven."
Worrld Health Organisation has called for "drastic action" to fight the deadliest Ebola
Outbreak on record.
Ebola outbreak 'out of controlÄ - MDF
(Thursday 26 June 2014)
There is no cure or vaccine to treat Ebola
Ebola fever is fatal in as many as 90 percent. The incubation period can be from 1-3 weeks.
After 4-6 days the symptoms begin. It lasts anywhere from 2-21 days before you die.

Benjamin Parravicini:
"The cries and complaints do not reach the ears of the rulers.
The earth will be empfty and sterile . The righteous continue praying.
Are supported only by faith and hope, are the days of terror, fall many righteous and
innocent but they bow before the threats of the beast.
War has come with ists deadly cargo. New destructive methods smite the earth with
its fruits will be tested and it will gerinate pain.
Men fal like chaff that the wind, razed by fire and wail, and comfort will be the death. It will
fall from the sky the Great Tribulation covered sickness.
The choking stench and rot and pollute the air and terrible plague will grace the clouds and winds to sow their poison in animals and fields as well.
New lands arise (Continents), and sink forever an which were contaminated.
Benjamin Solari Parravicini. 1934:
"The atom came to dominate the world-atomizd and the world will go blind. Fall storms
caused by the incursions of man in the atmosphere - New diseases.
Space achievements and new diseases appear.
Come the days of great tribulation for the earth. Terrorism is at its peak. Politicans play
their cards. It is the time of slander and lies, everything is a pun.
The world economy collapses. The first symptoms of unknown diseases that attack mercilessly
appear.
There are no remedies, there is no antidote and is expected only death.
Silent volcanoes awaken sleeping now... Open their mouths ... all agree.
Pollution has slowly broken heel planet.
Unemployment rises, information is blocked. The proposed formulas are only appearent.
The situation worsens, cracking the economy. The "wise" ar not wise.
Wwar comes and sits proud throne of nations. Domina and pague which extends, no
output, prudent were not heard. It's late. It is the fruit of what they sowed their inhabitants,
punishment is that ists hihabitants sought."
Afghanistan, Syrien, ISIS, Irak
Parravicini:
"The armies are mobilized... Guns are the lords of the underworld.
The ancient tribe of brothers and, now detected by the triumph.
Alliances are made.
The crime of revenge has turban. The False Prophet has great successes, men marvel.
The representatives of the people before the law, will be ineffective.
New preparaions for destruction. The weapons are flying. The false leader has power.
The world gives its approval. The Yellow skin, not respect the pact. His armies sweep the
enemy.
Men are consumed. The world is silent. Hosts as molten lead melt. Is the surprise. It is the
dreaded lethal weapon.
Signs in Heaven will. Madness is all lady. Suicides rise. And it will be for many the only way
to peace. It's time that the moon and sun will change color.
An unusual eclipse will bring great oscuridad (Abenddämmerung). Deadly weapons launch.
The dead are like grass in the fields. Two hundred million will be useless and then
destroyed (consumed).
The turbans are coming for 45 generations. The madness has seized men with power, everyone
believes to be right. It is the avalanche sunset. It's too late.
No one expects a tomorrow.
The Impostor is now at the top of the throne. Men have given their vote and have approved
its mandate.
Volcanoes burst. The cities are sinking, furiously attacked the ocean; yes men barely
have time to scream.
The great tidal wave sweep, mud and water buried cities. Other dried sea places,
concentrate water and invade other costal cities.
Veins burst cities, looting, together with prayer and prayers shouting and despair, scored
the last moments of the great destruction.
Babylon has died. The fallacy lies and purple just died. False Church fell fulminated.
The whole earth is moving. Clouds darkened sudden.
Survivors leave the worrior uniforms and is channged by the civil attire.
All governments have ceased to exist, and political leaders also ended.
--
Für alle, die noch mal den englischen Text lesen wollen.
Ich weiß, diese Übersetzung per Google-Übersetzer ist doch recht holprig.
Etliche Sätze habe ich so verändert, dass sie noch einen Sinn ergeben.
Da ich vermutlich mit einigen Dingen falsch liege, bitte ich um eine etwaige
Korrektur - falls Taurec mein Geschreibsel nicht schon vorher löscht. :-D ;-)

Freundliche Grüße

Dannylee

P:S: Gab's in den Dreißigern des vorigen Jahrhunderts schon die Bezeichnung
"Atom"? Ich eine, die erste Kernschmelze hat 1938 stattgefunden??

Zu Parravicini:

Benjamín Solari Parravicini was born in Buenos Aires city, on August 8, 1898. He was an internationally known plastic artist, simple and humble man he was a naturally gifted with a great psychic and esthetic sensitiveness, becoming later the director of the Buenos Aires City Municipal Fine Arts Museum.
In the peace of his atelier, where he drew, he started to receive in an strange way, ideas which he sketched on paper and which he ascribed to the spontaneity of the artistic creation. But he met a great surprise when he confirmed that the sketched ideas were prophetic, since with the passing of time they came inexorably true...

Thus, under the surprise of his family and friends, he began to accumulate a series of draws containing prophecies about the world future, and particularly about Argentina.
Benjamin's family lived in a colonial large house that his mother had inherited in 1918.

Benjamin Solari Parravicini wurde am 08.08. 1898 in Bunenos Aires
geboren.
Er war ein bekannter plasitischer Künstler, ein einfacher und bescheidener Mann, von Natur aus begabt.
Er verfügte über eine große psychische und ästhetische Sensibilität, wurde
der Direktor des Buenos Aires
Städtisches Kunstmuseum.
In der Ruhe seines Ateliers, in dem er zeichnete, fing er an, auf seltsame Weise
Ideen zu empfangen, die er auf Papier skizzierte und die er der Spontaneität des
künstlerisches Schaffen zuschrieb. Zu seiner großen Überraschung bestätigten sich seine skizzierten Ideen, wenn eine gewise Zeit vesstrichen war, und er realisierte, dass diese
Skizzen prophetisch waren.
Mit der Zeit wurden sie unerbittlich wahr ...
So begann er zur Überraschung seiner Familie und Freunde, eine Reihe von Zeichnungen
mit prophetischem Inhalt über die zukünftige Welt zu sammeln, besonders Argentinien
betreffendl
Benjamins Familie lebte in einem großen Kolonialhaus, das seine Mutter 1918 geerbt hatte.