HJH hat Lust (Übersinnliches & Paranormales allgemein)

HJH, Freitag, 05. Juli 2019, 03:16 vor 74 Tagen 905 mal gelesen

Hallo

Im Vertrauen:

Seit meiner ersten Vision über Prag, die immer noch lebendig. Einem Chronisten geschildert für die Zeit.

Seit Rückgang - Rückzug im Fortschritt hin zur Vergangenheit, seit Erkenntnis vollkommener Reinheit, im Bewusstsein.

Wer nie einem Dämon der Versuchung der Heimsuchung anheimfiel und ihn in Schach hielt, wer nie Ebenen des außerordentlichen, übersinnlichen, und im Ergebnis als menschlich im Urteil zu fällenden - ob tief der Seele hin verwurzelt oder flach im Geiste einzuordnen je sich nicht gefunden.

Der darf nicht organisieren, nicht bestimmen. Nie beherrschen.

Die intensivste bisher erlebte Fusion des Seins mit dem Werden erlebte ich Ende 2017.

Voller Angst.

Und doch vorbereitet.

Nie werde ich näher dem "Judenbuch" (Internet) Bericht darüber erstatten.

Wissen wo die neue Ankunft ist, macht alles irdische zum Übergang.

Gruß

HJH

Aufdeckung eigener Schwachpunkte

Iridium ⌂ @, Tegernsee, Freitag, 05. Juli 2019, 08:01 vor 74 Tagen @ Explorer 619 mal gelesen

Hallo!

Egal, welche Stellung eingenommen wird, ohne die schonungslose Aufdeckung eigener Schwachpunkte und die Konfrontation mit den Argumenten der Vertreter des Gegenpols, läuft jeder Gefahr, sich zu häufig auf ermüdende und somit nutzlose Diskussionen unter Gleichgesinnten einzulassen. :bye:

Das Tuch

HJH, Dienstag, 09. Juli 2019, 01:13 vor 71 Tagen @ Explorer 426 mal gelesen

Hallo Explorer

Altbacken der Forscher, provokant. Wie Zwieback, eingeschlossen.

Verlinkt weil linkisch.

Wenn unterhalb der Windanlagen. Stillgelegter Flächenbrand.

Wenn Stabilisatoren - Zwischenhirntrockendock - sich trifft.

Im Forengeschmuse.

Reißauszunehmen, nicht die Schrift missbrauchen.

Nicht persönlich werden.

Nicht etwas zu nutzen, von dem Mann keine Ahnung hat.

Beim nächsten Male mehr.

Gruß

HJH

Ah ja ... (?)

IFan @, Dienstag, 09. Juli 2019, 14:07 vor 70 Tagen @ HJH 361 mal gelesen

Hallo HJH,

"Nie werde ich näher dem 'Judenbuch' (Internet) Bericht darüber erstatten."

Ah ja.

O.k., dies ist doch hier eigentlich ein Forum zur Erörterung und Vertiefung des Themas "Schauungen". Wenn man hier schreibt, verfolgt man doch dieses Ziel. Oder nicht?

Und wenn man es nicht erörtern will, andere nicht teilhaben lassen will ... - oder nicht?

Wenn man nichts schreiben will - schreibt man doch eben nichts.

"Guckt mal hier, ich habe eine ganze Tüte Bonbons, aber ich gebe euch nichts ab!"

Macht sich so ein Klassenkamerad (in dieses Alter fällt so ein Verhalten normalerweise) sympathisch?

Was verfolgt er wohl für ein Ziel?

Vielleicht ist die Reaktion die normale, menschliche, die die Angesprochenen dann zeigen. Dafür habe ich Verständnis, zähle mich selber zu denen, die so reagieren.

Wahrscheinlich sind gar keine Bonbons in der Tüte.

Gruß, IFan

RSS-Feed dieser Diskussion