Danke Taurec! (Schauungen & Prophezeiungen)

Simun @, Sonntag, 06.06.2010, 22:57 (vor 3928 Tagen) @ Taurec (8399 Aufrufe)

Hallo!

31.
Alle Kirchen einig und vereint,
Einer Herde einz’ger Hirt erscheint.
Halbmond mählich weicht dem Kreuze ganz,
Schwarzes Land erstrahlt im Glaubensglanz.

Vorlagen nach Konzionator:
Z. 1 und 2: Lorenzo Ricci: „Dann wird überall wieder eine Herde
und ein Hirt sein, welcher der Welt und allen, die guten Willens sind,
Frieden verleihen wird in der Anbetung Gottes unseres Herrn.“

Z. 3: Dionysius von Lützelburg: „[…] daß er […] den Türken aufs
Haupt schlage, ihm sein Reich abnehme und es wieder der Christenheit
zurückgebe“

Z. 3 und 4: Ludovico Rocco: „In Konstantinopel wird das Kreuz an
die Stelle des Halbmondes treten.
“ „Von den Türken sagt er, daß sie […] aus
Europa vertrieben würden, worauf die Türken in Nordafrika Zuflucht suchen
und zum katholischen Glauben übertreten werden.“

Gruß
Taurec

Grüße und erstmal ein großes Dankeschön an dich für diese geballte Ladung Info!

Also da ich Heute (Sonntag) nicht mehr so viel Zeit habe werde ich vermutlich diese Woche oder erst am Wochenende mal den zweiten Teil dieses Lindenliedes
mit den mir bekannten Sehern und ihren Prophs ergänzen so wie du oben.

Aber die 31. Strophe nehm ich kurz vorweg.
Also es scheint tatsächlich so zu sein dass Konstantinopel wieder "christlich" bzw. unter dessen Herrschaft sein wird!

Tarabic sagte schon dass "Zarigrad" (Konstantinopel) einst wieder christlich wird, es wird eine Stadt sein die Jedem und dennoch niemandem gehört!
Sogar andere Seher aus dem Balkan (es gab sehr viele) sagten schon voraus dass Konstantinopel wieder christlich sein wird.
zb.: Mato Glušac (1774-1870) Zarigrad wird Jedem und doch niemandem gehören...

danke, Simun


Austria est imperare orbi universo


Gesamter Strang: